Alle Pflanzen ohne Bereich haben hier ihren Platz.
Antworten
Benutzeravatar
galaxy99
Pflanzenversteher
Pflanzenversteher
Beiträge: 992
Registriert: Fr 1. Okt 2010, 20:01
10
Wohnort: Trusetal
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Das große Salatprojekt - Wer hat Lust mitzuhelfen beim großen Anbauversuch?

Beitrag von galaxy99 »

Das Salatprojekt von Pro Specie Rara und Sativa sucht noch Gärtner, die etwas Gartenfläche frei haben, für den Versuchsanbau von mehltaurresistenten Salatsorten.
Man braucht kein Großgrundbesitzer zu sein, 4 m² reichen schon aus.

Worum es geht:
Es sollen Salatsorten gezüchtet werden, die unter biologischen Anbaubedingungen (= ohne Pestizideinsatz) eine gute Mehltauresistenz aufweisen.
Die bereits vorhandenen Kreuzungslinien diverser Salatsorten sollen in verschiedenen Klimaten und Umweltbedingungen getestet werden.
Wie anfällig sind die Sorten in verschiedenen Höhenlagen, bei unterschiedlichen Wetterbedingungen etc?

Um möglichst viele Daten zu erhalten, ist ein Netzwerk vieler Beteiligter an verschiedenen Standorten notwendig.
Für den Anbau 2021 kann man sich noch bis Mai anmelden.
Wer Interesse hat, kann hier mal rein schauen.

https://www.mit-vereinten-gaerten.org/

Gruß Mike


Benutzeravatar
Michael
Grüner Daumen
Grüner Daumen
Beiträge: 2778
Registriert: Mi 10. Sep 2008, 00:48
12
Wohnort: Bronnen
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von Michael »

Hi Mike

Das ist alles Utopie.
Es wird nie Mehltauresistente Pflanzen geben.
Das Millieu ist alles. Wenn die Bedingungen im Herbst ungünstig sind bekommen Gemüsepflanzen eben Mehltau.
Und den Salat pflanzt man dann am besten einfach im Frühjahr/Sommer. Oder nicht?

Gruß Michael


Benutzeravatar
maxwin
Jungpflanze
Jungpflanze
Beiträge: 197
Registriert: Fr 28. Jul 2017, 13:47
3
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von maxwin »

Für Utopie halte ich das nicht, da es sich ja letztendlich "nur" um eine Pilzkrankheit handelt.

Mann könnte die Pflanzen schon resident gegen diese Pilze machen, aber ich denke das führt dann zu Genveränderung.
Ob ich das dann noch Essen will?

Gruß Heiko


Antworten

Zurück zu „Sonstige Pflanzen“