Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 62

Thema: Kommentare zu unseren Riesenkürbis Tagebüchern 2020

  1. #21
    Avatar von Michael Erfahrener Benutzer Gärtnermeister
    Registriert seit
    10.09.2008
    Zuletzt Online
    Heute
    Ort
    Bronnen
    Beiträge
    2.866
    Danke
    21
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    Jeder hat eben seine Methoden :P Es gibt nicht den "Einheitsmenschen".
    Persönlicher Rekord: 358 kg = 789,2 lbs 2010 (901 Hunt x 579 Rupf)

  2. #22
    Avatar von GPW Administrator & Hausmeister Grüner Daumen Greece
    Registriert seit
    09.09.2008
    Zuletzt Online
    Beiträge
    12.484
    Danke
    177
    Downloads
    18
    Uploads
    5
    Michael, nicht das du was falsch verstehst. Ich mache mich weder lustig noch verteufle ich das was Chris da macht. Seine viele Arbeit schätze und respektiere ich. Ich habs nur verstehen, nachvollziehen wollen.

  3. #23
    Avatar von Michael Erfahrener Benutzer Gärtnermeister
    Registriert seit
    10.09.2008
    Zuletzt Online
    Heute
    Ort
    Bronnen
    Beiträge
    2.866
    Danke
    21
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    Ja also ehrlichgesagt wunderte es mich auch. Aber andererseits ist so eine hochgebundene Pflanze beim Transport zum Pflanzort leichter zu handeln als eine die einfach so 1,5 m auf dem Boden schon rankt..?
    Persönlicher Rekord: 358 kg = 789,2 lbs 2010 (901 Hunt x 579 Rupf)

  4. #24
    Avatar von Friedl69 Erfahrener Benutzer Pflanzenversteher Austria
    Registriert seit
    03.09.2014
    Zuletzt Online
    Gestern
    Ort
    Riederberg
    Beiträge
    941
    Danke
    74
    Downloads
    1
    Uploads
    0
    Also grundsätzlich gehören die Ranken von einem AG auf den Boden und das so schnell wie möglich, damit die Pflanze Wurzeln schlagen kann um genügend Kraft für das rasante Wachstum zu haben....
    Das sind Basics und sollten eigentlich bekannt sein.
    Ein ebenfalls sehr wichtiger Punkt bei der Zucht von Riesengemüse jeder Art ist das Zeitmanagement. Einfach zu wissen was wie lange zum Keimen, Anwachsen, usw. braucht und wann und wie gesetzt gehört. AG Pflanzen zeitig beginnen und sie dann in Töpfen verkümmern lassen ist nicht sehr sinnvoll, keine Pflanze holt das je wieder auf!
    Eine AG Pflanze gehört spätestens 20 Tage nach dem Keimen ins Pflanzloch.

  5. #25
    Avatar von Chris Arndt Erfahrener Benutzer Jungpflanze Germany
    Registriert seit
    17.12.2018
    Zuletzt Online
    Gestern
    Ort
    Altenburg, Klimaz. 7b, Garten im BLK
    Beiträge
    233
    Danke
    9
    Downloads
    6
    Uploads
    0
    Ich möchte mich mal hier einklinken.
    Die Kürbispflanzen ziehe ich zunächst im Gewächshaus im Baueimer und binde sie am Rohr hoch. Da kann der Kürbis im Gewächshaus gut 2 m hochwachsen.
    Im Baueimer kommt die Pflanze dann zur Pflanzstelle. Der Eimer wird dann mit der Pflanze an Ort und Stelle hingelegt und die Pflanze schonend eingepflanzt.
    So erreiche ich, dass die Kürbispflanze schon eine respektable Größe hat und flott weiterwachsen kann. Die Kürbispflanze wächst sowohl waagerecht, senkrecht
    als auch schräg empor. Ganz wie ich will.

    LG Chris
    Geändert von Chris Arndt (28.05.2020 um 10:19 Uhr)

  6. #26
    Avatar von Michael Erfahrener Benutzer Gärtnermeister
    Registriert seit
    10.09.2008
    Zuletzt Online
    Heute
    Ort
    Bronnen
    Beiträge
    2.866
    Danke
    21
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    Hi Chris

    Friedl meinte vermutlich dass du so keinen Weltrekordkürbis bekommen wirst.
    Andererseits gehen viele nach dem richtigen Schema vor(so z.b. ich) und haben aber zu wenig Fläche pro
    Pflanze als dass es ein WR werden könnte :P. Sogesehen mache ich es auch ganz wie ich will :P.

    Gruß Michael
    Persönlicher Rekord: 358 kg = 789,2 lbs 2010 (901 Hunt x 579 Rupf)

  7. #27
    Avatar von Chris Arndt Erfahrener Benutzer Jungpflanze Germany
    Registriert seit
    17.12.2018
    Zuletzt Online
    Gestern
    Ort
    Altenburg, Klimaz. 7b, Garten im BLK
    Beiträge
    233
    Danke
    9
    Downloads
    6
    Uploads
    0
    Hallo Michael,

    ich strebe einen persönlichen Rekord an. In welchen Dimensionen der liegt, werde ich sehen. Immerhin habe ich 6 Riesenkürbisse ins Rennen geschickt.
    Die Pflanzen sind schon recht groß und wenn das Glück mitspielt, könnten schon größere Kürbisse entstehen. Bei mir gibt es nur ein Schema, ständig
    etwas neues. Am liebsten würde die Massezunahmen vom größten Kürbis öfters mit der Kranwaage ermitteln. Doch dazu ist nächstes
    Jahr auch noch Zeit. Mich nerven die Ungenauigkeiten der OTT-Tabellen. Die eine Kompostgrube habe ich heute mit gehackten Brennnesseln und die
    andere Kompostgrube mit Laub gemulcht.

    LG Chris

  8. #28
    Avatar von Friedl69 Erfahrener Benutzer Pflanzenversteher Austria
    Registriert seit
    03.09.2014
    Zuletzt Online
    Gestern
    Ort
    Riederberg
    Beiträge
    941
    Danke
    74
    Downloads
    1
    Uploads
    0
    Hallo Chris, dein persönlicher Rekord könnte viel höher ausfallen wenn du die " Anfängerfehler" unterlassen würdest. Mir kann es ja eigentlich egal sein, nur blutet mir das Herz wenn ich sehe wie du deinen doch erheblichen Aufwand zu nichte machst.....

  9. #29
    Avatar von Chris Arndt Erfahrener Benutzer Jungpflanze Germany
    Registriert seit
    17.12.2018
    Zuletzt Online
    Gestern
    Ort
    Altenburg, Klimaz. 7b, Garten im BLK
    Beiträge
    233
    Danke
    9
    Downloads
    6
    Uploads
    0
    Hallo Friedl,

    so direkt weiß ich jetzt nicht, was du für Fehler bei meinem Kürbisanbau meinst. Sollte es aber der Teppichboden sein, da schaffe ich Abhilfe. Die
    Ranken liegen zwar auf dem Teppichboden, sie werden aber in Komposterde eingepackt. Für weitere Vorschläge bin ich offen.

    LG Chris

  10. #30
    Avatar von Michael Erfahrener Benutzer Gärtnermeister
    Registriert seit
    10.09.2008
    Zuletzt Online
    Heute
    Ort
    Bronnen
    Beiträge
    2.866
    Danke
    21
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    Hi Chris

    Das bisschen Komposterde bringt nicht das was Friedel meint.
    Wenn du gut vorbereiteten Boden hast, dann bilden sich an der Hauptranke, aber auch an den Nebenranken
    Sekundärwurzeln unter jedem Blatt. Diese können durchaus Fingerdick werden und ein weitverzweigtes Wurzelnetz
    unter dem Blatt bilden.
    Das bekommst du mit einer einfachen Kompostgrube nicht ersetzt. Auch nicht mit Komposterde auf dem Teppich quasi..

    Gruß Michael
    Persönlicher Rekord: 358 kg = 789,2 lbs 2010 (901 Hunt x 579 Rupf)

  11. #31
    Avatar von Chris Arndt Erfahrener Benutzer Jungpflanze Germany
    Registriert seit
    17.12.2018
    Zuletzt Online
    Gestern
    Ort
    Altenburg, Klimaz. 7b, Garten im BLK
    Beiträge
    233
    Danke
    9
    Downloads
    6
    Uploads
    0
    Mit der Kompostgrube in Teichfolie bezwecke ich die Wassermenge drastisch zu senken. Weitere Maßnahmen folgen.
    Meine Komposterde ist sehr gut.

    LG Chris

  12. #32
    Avatar von joh100 Benutzer Setzling Germany
    Registriert seit
    13.02.2018
    Zuletzt Online
    Gestern
    Beiträge
    90
    Danke
    16
    Downloads
    3
    Uploads
    0


    @ Mathias

    Eine schöne Pflanze hast du da.


    Ich hatte auch einmal eine Pflanze, die so gut wie keine side vines hatte. Bei mir lag es daran, dass die Pflanze Lichtmangel hatte. Eventuell hat deine Pflanze durch dein Gewächshaus oder einen Baum ja auch etwas wenig Licht bekommen?

    Gruß Johannes



  13. #33
    Neuer Benutzer Sämling Austria
    Registriert seit
    12.07.2019
    Zuletzt Online
    Heute
    Beiträge
    10
    Danke
    1
    Downloads
    9
    Uploads
    0
    @joh100

    Diese Theorie ist mir auch schon durch den Kopf gegangen, seitdem das Gewächshaus weg ist treiben auch die SVs vermehrt aus

  14. #34
    Avatar von Friedl69 Erfahrener Benutzer Pflanzenversteher Austria
    Registriert seit
    03.09.2014
    Zuletzt Online
    Gestern
    Ort
    Riederberg
    Beiträge
    941
    Danke
    74
    Downloads
    1
    Uploads
    0
    @Chris

    Hier ein Bild von meinem 1911 Urena gestartet am 9.April: 20200608_195117.jpg
    Ich möchte hier niemanden schlecht machen, ich versuche nur zu helfen. Das Bild habe ich gepostet um dir zu zeigen was möglich ist, wobei ich auch nur mit Wasser koche und im internationalen Vergleich damit auch nur eine kleine Nummer bin.

  15. #35
    Avatar von Chris Arndt Erfahrener Benutzer Jungpflanze Germany
    Registriert seit
    17.12.2018
    Zuletzt Online
    Gestern
    Ort
    Altenburg, Klimaz. 7b, Garten im BLK
    Beiträge
    233
    Danke
    9
    Downloads
    6
    Uploads
    0
    @Friedl69

    Das ist von dir schon mal eine Vorgabe. Ich hoffe du hast auch mehrere Pflanzen angebaut. Es gibt viele Wege, die zum Ziel führen.
    So hoch nummerierte Samen habe ich nicht. Das macht aber nichts. Entscheidend sind die Erbanlagen und wie man sie nutzt.
    Mir scheint, ich habe meinen Sparringspartner gefunden.

  16. #36
    Avatar von Friedl69 Erfahrener Benutzer Pflanzenversteher Austria
    Registriert seit
    03.09.2014
    Zuletzt Online
    Gestern
    Ort
    Riederberg
    Beiträge
    941
    Danke
    74
    Downloads
    1
    Uploads
    0
    Hallo Chris,

    natürlich habe ich mehr Pflanzen sitzen. Es sind heuer genau 1 AG, 1 Bushel, 2 LG und 16 Tomaten unter Folie auf meinem Heimpatch.
    In Tulln am Freilandpatch wachsen 4 Squash im 300m² großen Fetzenpalast (Hagelschutz oben und Windschutz seitlich)
    In Wien habe ich dann noch 1 Squash, 12 AG, 4 Field und 3 Melonen in 3 je 400m² großen Folientunneln im Rennen.
    Und so nebenbei arbeite ich noch gut 50 Stunden die Woche als Hauptpolier bei einer Baufirma.
    Aktuell halte ich mit 1594lbs beim AG, 1208lbs beim Squash, 184,7lbs bei der Bushel und 127,9lbs beim Field jeweils den Österreichrekord.
    Wie du siehst bin ich kein Nasenbohrer was die Zucht von Riesengemüse betrifft. ich sehe das auch nicht als Challenge zwischen uns beiden, wollte wie gesagt nur meine Meinung sagen und ev. helfen.

  17. #37
    Avatar von Michael Erfahrener Benutzer Gärtnermeister
    Registriert seit
    10.09.2008
    Zuletzt Online
    Heute
    Ort
    Bronnen
    Beiträge
    2.866
    Danke
    21
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    Hi Friedl

    Das mit den 1594 lbs war mir garnicht präsent..
    Schon krass.
    Gerade habe ich gesucht und gesehen dass der 15% leicht ging.. schon krass.
    Vielleicht brauchst du einfach mehr Urgesteinsmehl und Torf im Boden..?!
    Und ja, ich hatte noch nichtmal einen mit 800 lbs :P.

    Gruß Michael
    Persönlicher Rekord: 358 kg = 789,2 lbs 2010 (901 Hunt x 579 Rupf)

  18. #38
    Avatar von Chris Arndt Erfahrener Benutzer Jungpflanze Germany
    Registriert seit
    17.12.2018
    Zuletzt Online
    Gestern
    Ort
    Altenburg, Klimaz. 7b, Garten im BLK
    Beiträge
    233
    Danke
    9
    Downloads
    6
    Uploads
    0
    Hallo Friedl,

    so optimal geht es meinen Pflanzen nicht. Es wird alles so nach und nach. Ich habe nur Riesenkürbisse und Marrows im Rennen.
    Es könnte sein, dass wieder mal eine Möhre oder eine Tomate etwas größer wird. Gegen Mehltau habe ich auch schon Riesenkürbis
    und Marrows gespritzt. Ich möchte lediglich eine Verdopplung der Masse vom Kürbis von vergangenen Jahr erreichen. Wenn es mehr
    wird, ist es auch nicht schlimm. Ich bin ein Außenseiter und habe noch keine Rekorde aufweisen. In meiner Gegend ist man da noch
    etwas hinterher. Hier wird man mehr als Exot gesehen. Vielleicht kann ich das ändern. Um Rekorde zu erreichen, muss ich schon noch
    ein paar Jahre daran arbeiten. Mein Vorteil ist, ich bin Rentner und kann mich auf die Gartenarbeit konzentrieren. So große
    Folientunnel brauche ich nicht, in einer Gartenanlage ist es auch schlecht möglich. Sich gegenseitig ergänzen, finde ich gut. Da hat
    auch jeder etwas davon. Ich beschäftige mich derzeit mit neuen Methoden der Kompostierung. Es geht um Heißrotte. Es gibt da zwar
    Erfolge, aber noch keinen Ansprechpartner, mit dem ich mich austauschen kann.

  19. #39
    Avatar von Friedl69 Erfahrener Benutzer Pflanzenversteher Austria
    Registriert seit
    03.09.2014
    Zuletzt Online
    Gestern
    Ort
    Riederberg
    Beiträge
    941
    Danke
    74
    Downloads
    1
    Uploads
    0
    Hallo Janni, ich denke der Jutras ist zu biegen. Hab auch einige Grüne von Joe in Rennen geschickt, übrig geblieben ist nur ein 2118 und der schaut im Vergleich zu meine 1208er sehr mager aus....bin gespannt....

  20. #40
    Avatar von GPW Administrator & Hausmeister Grüner Daumen Greece
    Registriert seit
    09.09.2008
    Zuletzt Online
    Beiträge
    12.484
    Danke
    177
    Downloads
    18
    Uploads
    5
    @Friedl
    Bin mit beiden Grünen eigentlich zufrieden. Wobei der 1109 Jutras vorn liegt. Beide liegen imo bei etwa 150cm und schieben richtig schöne große Blätter wie auch Ranken. Freu mich auf Beide riesig! Hoffentlich im satten Grün.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. [Wichtig] Kommentare zu unseren Riesenkürbis Tagebüchern 2019
    Von GPW im Forum Tagebücher Diskussion
    Antworten: 265
    Letzter Beitrag: 24.05.2020, 22:01
  2. Kommentare zu unseren Riesenkürbis Tagebüchern 2015
    Von GPW im Forum Tagebücher Diskussion
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 09.11.2015, 18:33
  3. Kommentare zu unseren Riesenkürbis Tagebüchern 2014
    Von GPW im Forum Tagebücher Diskussion
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 06.09.2014, 13:36
  4. Kommentare zu unseren Riesenkürbis Tagebüchern 2013
    Von Giant194 im Forum Tagebücher Diskussion
    Antworten: 119
    Letzter Beitrag: 17.12.2013, 18:47
  5. Kommentare zu unseren Riesenkürbis Tagebüchern 2011
    Von Daniel im Forum Tagebücher Diskussion
    Antworten: 801
    Letzter Beitrag: 15.02.2012, 20:51

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •