Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Hagelschutznetz

  1. #1
    Avatar von Kükükürbis Benutzer Setzling Germany
    Registriert seit
    12.07.2016
    Zuletzt Online
    17.07.2019
    Beiträge
    58
    Danke
    1
    Downloads
    5
    Uploads
    0

    Hagelschutznetz

    Ich denke darüber nach, mein Kürbisbeet mit einem Hagelschutznetz zu versehen. Das Beet ist ca. 4,5 x 8,5 Meter groß - das Netz, das ich ins Auge gefasst habe, hat 4x5 Meter. Ok, es wäre ja halb so schlimm, wenn die Spitzen der Seitenranken vom Hagel getroffen würden, so lange das Netz den Hauptteil der Pflanze schützen würde. Aber damit die Hagelkörner nicht auf dem Netz liegen bleiben, braucht es ja auch ein gewisses Gefälle. Je steiler man das Netz spannt, desto kleiner ist ja auch wiederum die Fläche darunter, die geschützt wird. Welchen Winkel habt ihr denn da gewählt?

  2. #2
    Avatar von Michael Erfahrener Benutzer Gärtnermeister
    Registriert seit
    10.09.2008
    Zuletzt Online
    Gestern
    Ort
    Bronnen
    Beiträge
    2.632
    Danke
    17
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    Hi Kükü

    Also ich habe mein Hagelnetz komplett flach. Also der Hagel bleibt drauf liegen...
    Da muss ich mir wohl auch malwas einfallen lassen. Denn wenn die last bei Hagel zu groß wird würde wohl mein Hagelgestell irgendwann kollabieren..
    Andererseits ist es ja meist so dass nicht so viel Hagel kommt.
    Vielleicht reicht es bei dir auch aus das einfach flach aufzuspannen mit einem Gestell..?

    Gruß Michael
    Personal best: 789,2 lbs (901 Hunt x 579 Rupf)

  3. #3
    Avatar von Kükükürbis Benutzer Setzling Germany
    Registriert seit
    12.07.2016
    Zuletzt Online
    17.07.2019
    Beiträge
    58
    Danke
    1
    Downloads
    5
    Uploads
    0
    Ich habe mich für ein 4x5 Meter Netz entschieden und es mit leichtem Gefälle (1 Meter Höhenunterschied auf 5 Meter Länge) als Schrägdach aufgespannt. Falls richtig viel Hagel kommen sollte, wird das bestimmt zusammenbrechen und der Neigungswinkel wird den Hagel auch nicht zuverlässig herunterfließen lassen. Aber besser als nichts wird es schon sein

  4. #4
    Avatar von Michael Erfahrener Benutzer Gärtnermeister
    Registriert seit
    10.09.2008
    Zuletzt Online
    Gestern
    Ort
    Bronnen
    Beiträge
    2.632
    Danke
    17
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    Hi Kükükürbis

    Ich würde dir noch empfehlen längs zur Steigung des Netzen genau in der Mitte eine starke Schnur/Seil unter dem Netz zu spannen die etwas das Netz anhebt, so sollte das Netz zumindest sich an zwei Stellen mit Hagel füllen falls die Hagelkörner nicht abprallen sollten.
    Wenn sich das Netz an nur einer Stelle füllt, dann kollabiert es noch schneller..


    Gruß Michael
    Personal best: 789,2 lbs (901 Hunt x 579 Rupf)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •