Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Züchtertagebuch Cürbitrix 2019

  1. #1
    Avatar von Cürbitrix Administrator Gärtnermeister Germany
    Registriert seit
    15.09.2008
    Zuletzt Online
    Gestern
    Ort
    Berlin-Teltow
    Beiträge
    2.257
    Danke
    46
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Züchtertagebuch Cürbitrix 2019

    +++ Patch-News I +++



    Planungen für 2019

    Eigentlich.... war im September schon allezzz klar für die neue Saison......
    …...ein umfangreiches Substrat-Vergleichs-Projekt mit Fieldpumpkins...die Seedline stand fest.....
    ...Eigentlich...!!
    Aber dann gab`s im November Post in Form einer kleinen „Sammlungsauflösung“ eines Züchter-Kollegen...
    .....und Hoppala.......allezzzz auf Anfang..!!


    Was die Ausgangssituation nun so schwierig macht, ist der Umstand das da Super-Orange-Kerne mit dabei sind ( u.a. 895 Rüegger09..),
    die ich zu gerne noch „retten“ würde.....
    ..aber bei einer vermuteten eher doch unterirdischen Keimquote is jede Seedline ein reines Glücksspiel......
    Egal...!! ...Sei`s drum!!

    Also: Raumplanung neu, FP-Projekt gestrichen (...kann ich später immer noch machen...)....
    ..Seedline komplett neu
    Trotzdem sollen in diesem Jahr ja endlich die 1000 Pounds fallen.....
    …..aber womit ?? ...und wo..??

    Der letzte Sommer hat ja gezeigt, das ich in Teltow in einem normalen oder eher feuchten Sommer mit meiner Kannenbewässerung ganz gut zurecht komme, aber in einem erneutem heißen und trocknen Sommer, werden die dortigen Giants wohl wieder nur zu besseren Pollenspendern der 500 Pounds-Kategorie degradiert werden.
    Riskante Angelegenheit also.....

    Andererseits scheint die Idee, im Garten mit einem in der Breite manipulierten Giant zu punkten eine wohl noch eher unsichere und verlustreiche Angelegenheit zu sein.
    Damit dieses „Backpfeifen-Konzept“ sicher funzt, scheint wohl noch einiges an Forschungs- und Test-Arbeit notwendig zu sein....
    ...also vielleicht später mal.

    Also bleibt nur: ...Volle Pulle..!!.. im nun ja ein Jahr lang ausgeruhten Garten-GWH.....
    ….. mit gesicherter Wasser-Versorgung .....und einem bewährten Prooven-BigBlock-Seed.....
    …..zudem bekommt er im GWH noch neue Technik wie z.B. Nebeldüsen spendiert....
    ...und er bleibt von vorn herein im Garten...bis zur Schlachtung.
    Auf irgendwelche offiziellen Geschichten is dann halt mal gepfiffen....auch über 1000 Pounds.


    Volldampf-Kandidaten 2019:
    -1586 Sherwood15
    -1662.0 DeBacco15
    -1662.5 DeBacco15
    -1826 Wolf17
    …..einer davon wird`s ja wohl ins GWH schaffen.......


    Was die schiere Größe anbetrifft, wird der Haupt-Giant auf`m GWH-Patch aber dann wohl der einzige wirklich große Giant werden,....
    ....denn ich habe mich, wie oben bereits angedeutet, angesichts eines nicht unerheblichen (Keim-...) Zeitdruckes entschlossen mich diverser oranger Crosses aus dem November-Paket „anzunehmen“......
    ...auch wenn ich durch dieses eingeschobene Oranje-Genetik-Jahr gewichtsmäßig nich wirklich vorankommen sollte........
    …Dann also: ....Projekt „Noblesse Orange !“

    ..Mehr dazu später.



    Auffi gehtsi!!

    .....und möge uns niemals ein AtlanticGiant auf den Kopf fallen.....

  2. #2
    Avatar von Cürbitrix Administrator Gärtnermeister Germany
    Registriert seit
    15.09.2008
    Zuletzt Online
    Gestern
    Ort
    Berlin-Teltow
    Beiträge
    2.257
    Danke
    46
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    +++ Patch-News II +++



    Planungen für 2019 – I

    Genetik-Projekt „Noblesse Orange !“
    Wie ja letztes Jahr die „150 SQF-Challenge“ bei mir bewiesen hat, kann man auch auf relativ kleinen Flächen ganz ordentliche Giants zwischen 300 und 500 Pounds hinbekommen,...
    ….also eigentlich ideal für orange Genetic-Giants.......

    Folglich gibt`s in Teltow und für den Teichpatch in meinem Garten komplett neue Raumplanungen,
    die letztlich zu insgesamt 12 Pflanzstellen in dieser SQF-Größenordnung führen sollen.



    Geplantes „Noblesse“ Starterfeld, wobei die Crosses, abgestuft nach ihrer vermeintlichen „Orange-Sicherheit“ unterschieden werden:

    Gruppe A; Oranje-Quote nahe 100%
    -1327 Rea13 ( 1498 Werner12 x 979 McMillan12 )
    -1087 Bhaskaran08 ( 843 Heyne05 x 1290 Poirier07 )
    -833 Bhaskaran08 ( 838 Bhaskaran07 x 1290 Poirier07 )
    -738 Wagler11 ( 852 Myers x self )
    -540 MC-Krüger15 ( 103 MC-Krüger11 x 1266 Jany13 )
    -242 MC-Krüger14 ( 442 MC-Krüger12 x self )
    -233 MC-Krüger17 ( 1327 Rea13 x 442 MC-Krüger12 )
    -103 MC-Krüger11 ( 1199 Swarts05 x 264 MC-Krüger10 )
    Hohe Pflanzwahrscheinlichkeit, diese Seeds sind zudem für alle Teilnehmer als Pollis zugelassen




    Gruppe B; Hohe Oranje-Quote über 80%
    -1353 Clark10 ( 1544 Revier09 x 1348 Hester07 )
    -1266 Jany13 ( 1634 Werner10 x self )
    -895 Rüegger09 ( 1180 Daletas03 x 1385 Jutras07 )
    -838 Bhaskaran07 ( 1112 Marsh x 670 Daigle )
    -323 MC-Krüger11 ( 838 Bhaskaran07 x 1065 Clark )
    Diese Seeds sind nur als Empfänger für Pollen der Gruppe A angedacht, dürfen aus „Sicherheitsgründen“ aber nicht selbst als Pollis eingesetzt werden......
    ..will mir ja net –--wenn`s blöd läuft--- zufällig einen Super-Cross aus der A-Gruppe versauen.....




    Gruppe C; Gute Oranje-Quote, ...aber ein bißchen zu unzuverlässig.....oder wenig Daten....
    -949 Zoellner08 ( 1290 Poirier07 x 907 VanHook )
    -940 Bhaskaran08 ( 826 Heyne x 838 Bhaskaran07 )
    -817 Nürnberg10 ( 895 Rüegger09 x 1286 Würsching )
    -681 Zoellner08 ( 907 VanHook x 1290 Poirier07 )
    -583 Young08 ( 670 Daigle x 772 Poirier )
    -540 Molter11 ( 993 V/M x 1059 V/M )
    -264 Strange08 ( 588 Young x 660 Dill )
    -254 MC-Krüger12 ( 249 Höllein09 x 499 MC-Krüger11 )
    Wie Gruppe B.....ansonsten: Prinzip Hoffnung....Schauen wir mal, was so geht.

    Natürlich werden die Pflanzen, die evtl. nich so gut laufen, nicht einfach entsorgt, sondern als Reserve-Pollis auf dem großen Kompost in Teltow ausgeplanzt.....
    …..da sollten nochmal so 10 Pflänzchen hinpassen.

    Weiterer Vorteil in Teltow: Sollte es wieder zu so einem Hammer-Sommer kommen, würde ich mit einem vermeintlichen „Heawy-Ansatz“
    dort aufgrund der ja bekannten Bewässerungsprobleme wohl erneut ziemlich früh die Segeln streichen müssen......
    ...bei 100kg Genetic-Giants is das dann aber ziemlich wurscht.






    Außerdem noch: Ü-Ei...Ahoi!!
    …..da ich schon mal planerisch tätig war, hab ich auch gleich mal meine etwas eingeschlafene Ü-Ei-Strategie wieder zum Leben erweckt....:
    Das „Three-Colour-Ü-Ei“ 209 K bekommt den besten Platz in Teltow und als festen Polli den Squash 1378 Vanheukelom* spendiert....
    ..wenn`s gut läuft, gibt`s ja vielleicht sogar in Teltow ein 1000 Pounds-Ü-Ei... .


    Um auf diesem Patch aber nich so ganz von der Witterungs abhängig zu sein, probier ich mit dem Ü-Ei mal wieder was Neues:
    Das Ding bekommt in etwa 25cm Tiefe eine 2x2m große Teichfolie mit einem 5cm Rand unter die Hauptwurzel drapiert, damit wenigstens hier die Bewässerung halbwegs gesichert ist,.....
    ..ob das was bringt..?? ..lassen wir uns „überraschen“.....

    .....und möge uns niemals ein AtlanticGiant auf den Kopf fallen.....

  3. #3
    Avatar von Cürbitrix Administrator Gärtnermeister Germany
    Registriert seit
    15.09.2008
    Zuletzt Online
    Gestern
    Ort
    Berlin-Teltow
    Beiträge
    2.257
    Danke
    46
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    +++ Patch-News III +++



    Planungen für 2019 – II


    Garten-Patch No.1 --- Das Gewächshaus
    Nach einem Jahr Regenerationspause und einer nochmaligen Erweiterung des rechten Außenbereiches is hier diesesmal nur eines angesagt: ATTACKE!!
    Nach diversen Testereien und Spielereien is mal Schluß mit Lustich.....und die 1000 Pounds sollen endlich her...
    Außerdem: BERLIN braucht endlich mal einen standesgemäßeren Landes-Rekord....
    ...und jemand anderes macht`s hier ja wohl nich......

    Neben einer neuen Dachfolie wird das GWH diesesmal neben einer verbesserten Beschattungs-technik auch mit Nebeldüsen zur Kühlung und weiteren speziellen Düsen zur Blatternährung aufgerüstet...
    ..da kommt das „überraschende“ Weihnachtsgeschenk --- eine Wassertonnenpumpe --- wie gerufen.....

    Als Keeper soll ein fetter prooven 2017er BigBlock-Kern zum Einsatz kommen, aber welcher is noch unklar,....mal schauen, was mir da so vor die Flinte kommt.
    Der Pollenlieferant steht hingegen bereits fest,..der Exot „1704 Fleser16“....ein 1317 Clementz-Nachkomme.....
    Vielleicht hab ich ja Glück..und beide gehen ins orange.


    Neben schönen neuen („Problem“-)Lösungen gibt`s aber leider auch neue Schwierigkeiten:
    Insbesondere im September wird die Beschattung durch die ständig größer werdenden Bäume der benachbarten Kanalböschung nich kleiner werden.....im Gegenteil.....
    Also müssen per 31.08. wenigstens 400kg her.....oder das anvisierte 1000 Pounds-Ziel is mal wieder Essig.....
    Wir werden sehen.

    .....und möge uns niemals ein AtlanticGiant auf den Kopf fallen.....

  4. #4
    Avatar von Cürbitrix Administrator Gärtnermeister Germany
    Registriert seit
    15.09.2008
    Zuletzt Online
    Gestern
    Ort
    Berlin-Teltow
    Beiträge
    2.257
    Danke
    46
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    +++ Patch-News IV +++



    Planungen für 2019 III

    Blattmasse vergrößern....
    Die Ausmerzung diverser Handicap`s geht weiter....jedes Jahr was Neues!
    Bereits mehrfach in den letzten Jahren mußte ich anhand diverser Tagebücher-Fotos immer wieder feststellen,
    das meine Pflanzen in den ersten Wochen nach der Auspflanzung im Wachstum deutlich von anderen abgehängt werden,...
    .....warum auch immer.
    Trotz regelmäßig aufwendiger Bodenvorbereitung im Frühjahr sind meine Giants Mitte Juni teilweise nur halb so groß wie die anderer Züchter ...
    ....auch von Freiland-Kollegen.

    Da über den Boden allein offenbar bei mir mit den bisherigen doch eher konservativen Maßnahmen nich mehr viel zu verbessern ist,
    werde ich mich dieses Jahr erstmalig mit dem Thema „Compost-Tea“ beschäftigen und habe auch bereits begonnen, die notwendigen Bestandteile zusammenzusuchen......
    Außerdem wird diesesmal früh mit einer offensiven –-stickstofflastigen-- Blatternährung begonnen.
    ...keine Ahnung, was dabei so rumkommt....aber das wird man dann sehen.




    Master-Keeper im GWH
    Eigentlich wollte ich ja zuletzt einen fetten prooven 2017er BigBlock im GWH haben, aber irgendwie klappt das net wirklich mit der Beschaffung...
    ....und die Ideen schwappen hin und her.....
    Also werd ich ,...nachdem ich mühsam ermitteln konnte, das der 1586 Sherwood15 wohl gern mal orange produziert, zu meiner ursprünglichen Seedline zusammen mit dem 1662er Paket zurückkehren.....
    ...wäre alles nich nötig gewesen, wenn Mister Sherwood auch mal für ein paar Bilder seiner vielen Giants Sorge tragen würde....




    Demo-Aktivitäten auf dem Rasen des Vereinsheimes
    In den ersten beiden Jahren dort gab`s ja jeweils einen kleinen Giant zu bestaunen, diesesmal sollen es gleich zwei Vorführ-Kürbispflanzen werden:
    Ein Fieldpumpkin und eine Bushel-Gourd.....




    Compost-Tea;...Irrungen und Wirrungen...
    Die ersten Versuche, brauchbares Informationsmaterial zu dem Thema im Internet zusammen zusammeln waren eher doch ernüchternd:
    In WIKIPEDIA existiert dieses Thema garnet erst...(???)..
    ..und bei den diversen privat produzierten Filmchen in „YOUTUBE“ hat man eher den Eindruck das der wahre Sinn der Übung darin liegt,
    seine Visage in irgendeine Kamera zu halten, denn tatsächlich brauchbare Informationen zu vermitteln....
    ....der schärfste Vogel ist ein Typ, der mit Totenkopfmaske und spiegelnder Sonnenbrille zeigt, wie man Compost-Tea ansetzt....
    Das die überwiegende Anzahl nur Stückwerk darstellt tut dann ein übriges.


    Außerdem scheint es noch nicht einmal Einigkeit darüber zu bestehen, was Compost-Tea überhaupt ist, denn diverse Filmchen in Youtube zeigen einfach nur Leute,
    die Kompost in einen Eimer voll mit Wasser streuen, das Zeuch umrühren und dann auf die Pflanzen gießen......
    ..ich nenne sowas eher „Kompost-Wasser“.....Wie man da auf die Idee kommt, daraus einen Film zu machen ,..und den dann auch noch ins Internet zu stellen, is mir ein Rätsel.
    ....ein gewisser Typ in Amerika würde das wohl auch noch „Good Job“ nennen....
    ...Narzißtische Zeiten halt.....

    Mehr zum Thema Compost-Tea dann im Laufe der Saison.....


    Geändert von Cürbitrix (02.02.2019 um 09:46 Uhr)
    .....und möge uns niemals ein AtlanticGiant auf den Kopf fallen.....

  5. #5
    Avatar von Cürbitrix Administrator Gärtnermeister Germany
    Registriert seit
    15.09.2008
    Zuletzt Online
    Gestern
    Ort
    Berlin-Teltow
    Beiträge
    2.257
    Danke
    46
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    +++ Patch-News V +++



    Planungen für 2019 – IV

    Gewächshaus I

    Bei meinem ersten Antrittsbesuch im Garten hat sich mir der Winter-Roggen als satter grüner Bodendecker gezeigt,......kaputtgefroren is da also überhaupt nix....?!!
    IMG_2848.jpgSo weit, so gut,....aber wann muß ich den denn dann kappen oder unterpflügen..?






    Gewächshaus II
    Beim Thema „Master-Keeper“ im GWH hat sich hinsichtlich eines fetten, prooven BigBlocks nun doch noch etwas ergeben......
    ....der ehemalig US-Rekordhalter „2261 Wallace16“....
    IMG_2858x.jpg…. ist zwischenzeitlich auch bereits bei mir eingetroffen.....Na denn!!


    Allerdings stellt sich bei diesem Brocken dann die Polli-Frage neu.....!?!
    ...denn eigene BigBlocks zu züchten, macht angesichts der Tatsache, das man heute selbst namhafte Ü1800er Kerne für`n Appel und n`Ei bekommt, so langsam garkeinen Sinn mehr.

    Also lautete die Frage nun: ..Eher „Orange“ oder eher „Grün“......
    ….hab mich für ein nächstes (..Super-)Ü-Ei entschieden ..also „Grün“,
    da von diesem Teil ja wohl kaum etwas auch nur halbwegs hübsches zu erwarten sein dürfte.

    Sodann hab ich als Polli schon mal meinen kleinen Squash „99 MC-Krüger17*“ ( 1118 Boonen* x 596 Musso*) mit einem leicht diebischen Vergnügen festgelegt...
    ...“David & Goliath“........oder so ähnlich.....

    ..Ach so,......einen Spitznamen hat dieser Ü1000-Kilo-Nachkömmling dann auch schon bekommen ..
    ….fette,.. ....häßliche.... ….„Kartoffel“...




    Der Teichpatch
    Nachdem hier im letzten Jahr ja mit 376,0kg ein neuer Berliner Landesrekord für Giants aufgestellt wurde,
    sollte dieser Patch diesesmal mit zwei Fieldpumpkins bepflanzt werden,....
    …....sollte.

    Nach dem Eingang des besagten fetten Seed-Paketes im letztem Herbst, ist auf diesem Patch die Neuplanung dann aber eher einfach....:
    Da die Frucht-Größe ja eher zweitrangig ist, werden hier diesmal gleich zwei Giants gepflanzt, allerdings dann mit deutlich begrenztem „Auslauf“.....

    Der Erste wird einer der „Noblesse“-Kandidaten sein, der Zweite wird der „1704 Fleser16“,
    der auch gleichzeitig der Kandidat für die diesjährige „150 SQF-Challenge“ ist.
    Dieser eher seltene Exot ist ein Nachkomme des 1317 Clementz und könnte somit auch ordentlich „Big-Orange“ mit ins Spiel bringen.

    Da sich ja im letzten September die Baum-Schatten-Situation dieses Patches als übles Handicap erwiesen hat, sind über den Winter meine zwei benachbarten Kirschbäume etwas „geschrumpft“....
    ..und auch der Gartenfreund von nebenan hat netterweise einen überbordenden Efeu etwas gestutzt.
    Allezz wird gut.


    Geändert von Cürbitrix (13.02.2019 um 21:04 Uhr)
    .....und möge uns niemals ein AtlanticGiant auf den Kopf fallen.....

  6. #6
    Avatar von Cürbitrix Administrator Gärtnermeister Germany
    Registriert seit
    15.09.2008
    Zuletzt Online
    Gestern
    Ort
    Berlin-Teltow
    Beiträge
    2.257
    Danke
    46
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    +++ Patch-News VI +++




    Saisonvorbereitungen Freiland.....eher nich....
    Wie schon letztes Jahr erweist sich der März wettertechnisch wohl erneut als nich besonders kooperativ....
    ....auch die Vorhersagen für die nächsten 10 Tage sind eher ätzend.....
    Und im April überschlägt man sich dann wieder.....





    Planungen für 2019 – V

    Gewächshaus
    Neue Hardware I --- „Wasser-Spiele“....
    Aktuell laufen die Gehirnschmalz-Investitionen für das Thema „Sprinkler“ und „Nebeldüsen“ auf Hochtouren.
    Da die Vergangenheit ja gezeigt hat, das man dem üblichen Zeugs aus dem Garten-Center qualitativ nich unbedingt über den Weg trauen kann,
    hab ich mir von einem Züchter-Kollegen ---mit professionellem Hintergrund--- mal ein paar Tips geholt,....
    ...und die dann dort angebotenen Produkte schauen bisher ganz ordentlich aus.
    Es könnte sogar sein, das ich diverses BW-Zeugs, das ich eh noch in der Schublade habe, sogar miteinander kombinieren kann.


    Einige offene Fragen werden sich aber wohl nur durch Ausprobieren abklären lassen......
    ...z.B., ob man die Nebeldüsen nun besser über oder unter dem Schattierungsnetz instalieren sollte...
    ...echt keine Ahnung im Moment.
    Abwarten.


    IMG_2891x.jpg..so langsam sammelt sich dat Zeuchs für 2019 im Keller an;...
    ….Die neue UV4-Folie für`s GWH-Dach is auch schon da....





    Neue Hardware II --- Sprühlanze mit drehbarer Düse
    Das GWH im Garten hat ja letztes Jahr pausiert, aber von einer Giant-Pflanze, die draußen daneben gewachsen ist, hatte sich eine kleine Sidevine hineingearbeitet,.....
    ..sah ja erstmal lustig aus, aber etwas später ist mir dann das Lachen vergangen: Spinnmilben satt!!

    ..war schon seltsam: Drinnen im GWH gelbe zerknitterte Blätter...
    ….und draußen direkt daneben alles schön grün.....an derselben Pflanze wohlgemerkt...

    Der Gedanke, das diese Saison meinem schönen Master-Keeper „2261 Wallace“ derartiges Unheil drohen könnte , bereitet mir Falten auffer Stirn,....das geht ja garnich!!
    Problem: Damit dat Spritz-Zeug gegen diese Mistviecher auch richtig wirkt, müssen die Blätter zusätzlich von unten behandelt werden...
    .....was mir bisher sowohl ausrüstungsmäßig, als auch rückentechnisch nicht möglich war.....
    ..Bisher!!...
    ….denn jetzt habe ich nach langer Suche endlich eine passende Lanze ausgemacht....
    ...3-2-1-....Meins!!

    .....und möge uns niemals ein AtlanticGiant auf den Kopf fallen.....

Ähnliche Themen

  1. Züchtertagebuch Cürbitrix 2018
    Von Cürbitrix im Forum Riesenkürbisse 2018
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 18.11.2018, 13:32
  2. Züchtertagebuch Cürbitrix 2013
    Von Cürbitrix im Forum Riesenkürbisse 2013
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 12.11.2013, 11:25
  3. Züchtertagebuch Cürbitrix 2012
    Von Cürbitrix im Forum Riesenkürbisse 2012
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 09.11.2012, 13:00
  4. Züchtertagebuch Cürbitrix 2011
    Von Cürbitrix im Forum Riesenkürbisse 2011
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 18.12.2011, 17:02
  5. Züchtertagebuch Cürbitrix 2010
    Von Cürbitrix im Forum Riesenkürbisse 2010
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 26.12.2010, 17:35

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •