Hallo ihr lieben.

Ich wollte mal in die Runde fragen ob jemand Erfahrungen hat mit Gehölzschnitthumus.

Ich habe momentan ca. 2-3 cm "normalen" Humus in und auf der Erde und darüber habe
ich nochmal eine Schicht von ca. 2-3 cm aus "Gehölzschnitthumus" aufgebracht.
An manchen Stellen ist diese Schicht wohl auch etwas mehr.
Dieser Gehölzschnitthumus enthält auch sehr viele Holzstückchen die mehr oder weniger
angerottet sind.

Ich habe nun vorsorglich vor ca. 1 Woche überall schon etwas Kalk verteilt,
habe aber das Gefühl dass die Pflanzen etwas gehemmt sind..

Heute habe ich nun mit einer Gießkanne etwas normalen NPK Dünger gegossen..

Meine Überlegung ist nun ob die Kleinstlebewesen und Pilze bei der Zersetzung der Holzstückchen evtl.
die Verfügbarkeit bestimmter Nährstoffe hemmen.
Und wenn ja, welche Nährstoffe könnten das sein..?

Gruß Michael