Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 85

Thema: Riesenkürbis 2018 - 2269 Paton

  1. #1
    Avatar von Matthias89 Erfahrener Benutzer Pflanzenversteher Germany
    Registriert seit
    04.10.2015
    Zuletzt Online
    Heute
    Beiträge
    736
    Danke
    8
    Downloads
    10
    Uploads
    0

    Riesenkürbis 2018 - 2269 Paton

    Hiermit beginne ich mein Tagebuch 2018.

    Wachsen tun bei mir bis jetzt der 2269,4 Paton 17 (2624 Willemijns x 1949 Paton) und der 1523,4 De Wever 17 (2096 Meier x 2145 Mc Mullen)

    PICT2352.JPG PICT2354.JPG

    Der De Wever ist die Pflanze im Eimer und der Paton ist bereits in der Erde. Eine zweite Paton Pflanze habe ich auch noch als eventuellen Bestäuber.
    Der De Wever ist die stärkere Pflanze von beiden, aber der Paton hat die letzten Tage deutlich aufgeholt. Ich denke er bleibt in der Erde.

    Mein Patch wurde von 7 x 5m (35 m²) auf 8 x 6m (48 m²) vergrößert.

    Ich hoffe dass ich die 600 Kg damit knacken kann.
    PB: 1106 lbs EST (501kg) (2048 Willemijns x open)

  2. #2
    Avatar von Matthias89 Erfahrener Benutzer Pflanzenversteher Germany
    Registriert seit
    04.10.2015
    Zuletzt Online
    Heute
    Beiträge
    736
    Danke
    8
    Downloads
    10
    Uploads
    0
    PICT2406.jpg PICT2408.jpg

    Ich war leider eine Woche lang im Krankenhaus, deshalb konnte ich die Ranken erst jetzt eingraben.
    Trotzdem bin ich im Vergleich zu letztem Jahr schon einen Meter weiter. Der Paton hat jetzt fast 3m.

    Weiß jemand wovon diese Fensterartigen Löcher in den Blätter kommen? Ich denke da muss irgendein Nährstoff schuld sein.
    Die Pflanze hat diese Löcher an mehreren Blättern und die sind bereits bei den ganz kleinen Blättern da.
    PB: 1106 lbs EST (501kg) (2048 Willemijns x open)

  3. #3
    Avatar von Michael Erfahrener Benutzer Gärtnermeister
    Registriert seit
    10.09.2008
    Zuletzt Online
    Heute
    Ort
    Bronnen
    Beiträge
    2.302
    Danke
    8
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    Hi Matthias

    Dann gute Besserung.
    Und mein Rat, nicht nur an dich:
    Mache dir öfter mal Luft und ruhe mehr aus,
    das kann viel Unheil verhindern.

    Bei deinen Pflanzen werd ich fast schon neidisch :P

    Gruß Michael
    Personal best: 789,2 lbs (901 Hunt x 579 Rupf)

  4. Folgende User danken Michael für diesen Beitrag:

    Matthias89 (23.05.2018)

  5. #4
    Avatar von Friedl69 Erfahrener Benutzer Pflanzenversteher Austria
    Registriert seit
    03.09.2014
    Zuletzt Online
    Heute
    Ort
    Riederberg
    Beiträge
    680
    Danke
    39
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    Hallo Matthias,
    die Löcher könnten von Raupen gefressen worden sein. Schau mal die Unterseite der Blätter an, sind schwer zu entdecken weil die Viecher sind grün...
    Sonst tadellos, Respekt!

  6. #5
    Avatar von Matthias89 Erfahrener Benutzer Pflanzenversteher Germany
    Registriert seit
    04.10.2015
    Zuletzt Online
    Heute
    Beiträge
    736
    Danke
    8
    Downloads
    10
    Uploads
    0
    Danke für das Lob!

    Ich konnte keine Raupen entdecken und es sieht für mich so aus als ob die Blätter von Anfang an schon diese Fehlbildungen haben.
    Naja, ist ja nicht schlimm.
    PB: 1106 lbs EST (501kg) (2048 Willemijns x open)

  7. #6
    Avatar von Matthias89 Erfahrener Benutzer Pflanzenversteher Germany
    Registriert seit
    04.10.2015
    Zuletzt Online
    Heute
    Beiträge
    736
    Danke
    8
    Downloads
    10
    Uploads
    0
    PICT2414.jpg PICT2412.jpg PICT2413.jpg

    Die Löcher.

    PICT2418.jpg PICT2419.jpg

    Zwei weibliche Blüten bei 2,50m.
    PB: 1106 lbs EST (501kg) (2048 Willemijns x open)

  8. #7
    Avatar von Michael Erfahrener Benutzer Gärtnermeister
    Registriert seit
    10.09.2008
    Zuletzt Online
    Heute
    Ort
    Bronnen
    Beiträge
    2.302
    Danke
    8
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    Hi Matthias

    Sieht eher wie Sonnenbrand aus den die Pflanzen mal vor ca. 2 Wochen abbekommen haben..?

    Gruß Michael
    Personal best: 789,2 lbs (901 Hunt x 579 Rupf)

  9. #8
    Avatar von Matthias89 Erfahrener Benutzer Pflanzenversteher Germany
    Registriert seit
    04.10.2015
    Zuletzt Online
    Heute
    Beiträge
    736
    Danke
    8
    Downloads
    10
    Uploads
    0
    Das kann gut sein. Dann sollten keine neuen Blätter mehr betroffen sein.
    PB: 1106 lbs EST (501kg) (2048 Willemijns x open)

  10. #9
    Avatar von Matthias89 Erfahrener Benutzer Pflanzenversteher Germany
    Registriert seit
    04.10.2015
    Zuletzt Online
    Heute
    Beiträge
    736
    Danke
    8
    Downloads
    10
    Uploads
    0
    PICT2423.jpg

    Endlich!
    PB: 1106 lbs EST (501kg) (2048 Willemijns x open)

  11. #10
    Avatar von Matthias89 Erfahrener Benutzer Pflanzenversteher Germany
    Registriert seit
    04.10.2015
    Zuletzt Online
    Heute
    Beiträge
    736
    Danke
    8
    Downloads
    10
    Uploads
    0
    PICT2429.jpg PICT2435.jpg PICT2431.jpg

    Nach ein bisschen Bittersalz und Flüssigdünger im Gießwasser sieht die Pflanze schon deutlich grüner aus.
    Die Blüte auf dem rechten Bild befindet sich ganz an der Spitze der Pflanze bei ca. 4m aber ich bin mir nicht sicher ob es die wird.
    Ich hatte eigentlich vor mehr Fläche vom Patch hinter der Frucht zu haben.
    PB: 1106 lbs EST (501kg) (2048 Willemijns x open)

  12. #11
    Avatar von Matthias89 Erfahrener Benutzer Pflanzenversteher Germany
    Registriert seit
    04.10.2015
    Zuletzt Online
    Heute
    Beiträge
    736
    Danke
    8
    Downloads
    10
    Uploads
    0
    War gerade im Garten und leider hat eine Maus die Hauptranke angeknabbert und zwar ca. 1-2 m vor dem Kürbis. Bzw. da wo der Kürbis liegen sollte.
    Die Hauptranke ist wegen dem Biss der genau unter der Ranke ist heruntergeknickt. Ich bin mir nicht sicher ob ich das so lasse oder eine Seitenranke als Hauptranke wachsen lasse.

    Schade, genau jetzt wo alle optimal gewesen wäre. Es ist eine ca. 5mm tiefe Rille reingebissen die halb um den Umfang der Ranke geht an der Unterseite.
    Ca. 1/3 des Rankendurchmessers ist weg. Wenn ich es so lasse dan hab ich Einbußen im Wachstum. Und mit einer Seitenranke denke ich auch.
    PB: 1106 lbs EST (501kg) (2048 Willemijns x open)

  13. #12
    Avatar von Michael Erfahrener Benutzer Gärtnermeister
    Registriert seit
    10.09.2008
    Zuletzt Online
    Heute
    Ort
    Bronnen
    Beiträge
    2.302
    Danke
    8
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    Hi Matthias

    Du bist doch extrem weit vorraus im Vergleich zu 2017.(Da ist noch nicht viel verloren glaube ich).
    Ich hatte ja 2017 am 8. Mai einen Kern gestartet und nun um diese Zeit 2017 war das erst ein kleines
    Pflänzchen, also noch nichtmal eine Ranke hatte ich da so richtig..
    Ich würde an deiner Stelle lieber eine Seitenranke zur Hauptranke umfunktionieren, da bei mir letztes Jahr
    die Pflanze bei ähnlichen Umständen Probleme bekam (1 Stelle der Hauptranke war aufgerissen und eine zweite Stelle war oben offen durch einen Hagelschaden).
    Eine offene Ranke..
    Naja.. mein Argument brigt jedenfalls nicht viel, da bei einem Abtrennen der Hauptranke die Ranke ja dennoch offen wäre/weiterhin offen ist..
    Naja.
    Zumindest hättest du dann eine unbeschadete neue Hauptranke die ja dann auch ordentlich zulegen wird wenn sie dann erstmal einige Seitentriebe bekommt..?

    Gruß Michael
    Geändert von Michael (01.06.2018 um 20:32 Uhr)
    Personal best: 789,2 lbs (901 Hunt x 579 Rupf)

  14. #13
    Avatar von Udo Karkos Moderator Pflanzenversteher Germany
    Bounce Hard Champion! Square Bear Photo Hunt Champion! SwapIt - Justin Knights of Valour Champion! Sky Blocks Champion! Traditional Sudoku - Easy Champion! Pointix Champion! Bryx Champion! John & Mary's Memory Champion! Tabla Champion! Goggleyes Champion! Puzzle Maniax Champion! Towers of Hanoi Champion! Solitaire Farm Edition Champion! No Gravity Champion! Wall-E Pinball Champion! Circle Click Champion! Air Hockey Champion! Tower Blocks Champion! Sky Knight Champion! Ice Castle Blaster Champion! Lemmings Boot Camp Champion! YetiSports Puzzlekick Champion! Star Swing Champion! YetiSports 8 - Jungle Swing Champion! Eco Battler Champion! Kicking Kings Champion! 1493 v32 Champion! YetiSports 9 - Final Spit Champion! Cany cane crisis Champion! Sonic Blox Champion! Advanced Curveball Champion! YetiSports Pentathlon Champion! YetiSports 2 - Orca slap Champion! Tower Bloxx Quick Champion! YetiSports 6 - Big Wave Champion! YetiSports 5 - Flamingo drive Champion! Tropical Dragon Slaughter Champion! YetiSports 7 - Snowboard FreeRide Champion! Law of the west pinball Champion! Luminara Champion! Tower of Moai Champion! Crazy Graviton Champion! Sanguo Champion! Galaxy Gunner Champion! Yeti Sasquatch Annihilation Champion! Rat n Roll Pinball Champion! Sling Champion! YetiSports 1 SE Champion! Spank The Booty Champion!
    Registriert seit
    11.08.2012
    Zuletzt Online
    Heute
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    1.468
    Danke
    8
    Downloads
    1
    Uploads
    1
    Mäuse stehen auf Schokoladen-Brotaufstrich!
    Hauptranke weg- Seitenranke vor... ich habe das in einem Jahr gleich zweimal machen müssen und hatte dennoch am Ende einen ordentlichen Kürbis.
    Im Herbst hast Du eine Liste, was Dich Deine erträumten Kilos gekostet hat und stellst früher im Jahr mehr Mausefallen auf....
    PB: 944 lbs ... best wishes bis bald udo
    =================
    Duell der Schrebergärtner : Die Rekordjäger!

  15. #14
    Avatar von Matthias89 Erfahrener Benutzer Pflanzenversteher Germany
    Registriert seit
    04.10.2015
    Zuletzt Online
    Heute
    Beiträge
    736
    Danke
    8
    Downloads
    10
    Uploads
    0
    Danke für die Tipps. Nach dem Betrachten der Bilder spiele ich mit dem Gedanken die Ranke so zu lassen wie sie ist.
    Ich sehe den Fraßschaden nur von einer Seite.

    Die Frage ist halt: Wie wächst der Kürbis besser? Mit neuer Mainvine oder mit der alten beschädigten?
    Ich kann mir gut vorstellen dass viele feine Kanäle in der Ranke durchgebissen wurden die jetzt quasi nicht verwendet werden können.

    PICT2443.jpg PICT2444.jpg PICT2448.jpg

    PICT2447.jpg PICT2449.jpg

    Auch die Blätter wurden von Vögeln ziemlich zerfetzt.

    PICT2450.jpg PICT2451.jpg PICT2453.jpg
    Geändert von Matthias89 (02.06.2018 um 09:50 Uhr)
    PB: 1106 lbs EST (501kg) (2048 Willemijns x open)

  16. #15
    Avatar von mario 92 Erfahrener Benutzer Pflanzenversteher Germany
    Yetisports 3 - Seal Bounce Champion!
    Registriert seit
    06.06.2015
    Zuletzt Online
    Heute
    Beiträge
    711
    Danke
    25
    Downloads
    2
    Uploads
    0
    Hallo Matthias sicher Maus und Vogel kein Hagel?
    Schade um die tolle Pflanze würde die Main erstmal lassen und schauen wie sie weiter wächst.

    Beste Grüße Mario
    PB´s
    AG: 1443Weishäupl16
    SQ: 917.6Weishäupl15
    FP: 80,2Weishäupl17
    HDA: 568,8Weishäupl15 /670,2Weishäupl17

  17. #16
    Avatar von Matthias89 Erfahrener Benutzer Pflanzenversteher Germany
    Registriert seit
    04.10.2015
    Zuletzt Online
    Heute
    Beiträge
    736
    Danke
    8
    Downloads
    10
    Uploads
    0
    Ja, sehr sicher. Bzw. ich denke jetzt das beides die Krähen waren. Die sind auch immer bei meinem Salat und rupfen Blattstücke aus.
    Die Sprossranken um die Stelle sind auch alle ausgerupft und auch die Beschädigung kann auch mit dem Schnabel in die Ranke gepickt worden sein.

    Gehagelt hat es hier bei uns nicht und gestern morgens war noch alles heil, erst Nachmittags war die Ranke angepickt.

    So wie sie es letztes Jahr an meiner Frucht gemacht haben. Ich habe jetzt überall Ratten und Mausefallen um die Stelle herum aufgestellt.
    Bin immer noch ratlos. Ich dachte diese Saison kann ich das Maximum rausholen bei dem tollen Wetter.

    Ich hätte noch zwei Trychta und einen Bruyninckx als Bestäuberpflanzen übrig, wobei ich denke dass es Blödsinn wäre wenn ich die große Pflanze jetzt noch gegen eine 50cm lange austausche.
    PB: 1106 lbs EST (501kg) (2048 Willemijns x open)

  18. #17
    Avatar von Michael Erfahrener Benutzer Gärtnermeister
    Registriert seit
    10.09.2008
    Zuletzt Online
    Heute
    Ort
    Bronnen
    Beiträge
    2.302
    Danke
    8
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    Hi Matthias

    Wenn dann nimmst du eine Seitenranke direkt die nächste zur Bisstelle(Oder lässt es so).
    Da bist du immernoch viel besser dran als eine neue Pflanze einzupflanzen..
    Hier mal noch Bilder von meiner letztjährigen sehr spät gestarteten Pflanze.
    Trotz Hagelnetz kam ein Hagelkorn etwas schräg zur Pflanze hin und traf die Hauptranke.

    Zuerst sah es harmlos aus, aber ein paar Tage später war die Ranke dann deutlich offen nach innen:
    21.06.17
    Kürbisranke Hagelschaden 21062017.jpg
    Gleiche Stelle 24.06.17
    653 Rupf 2011 Ranke mit Öffnung durch Hagelschaden 24062017.jpg
    Und dann noch am 26.06.17 nach der "OP" dei ich durchgeführt habe damit es besser herraustrocknet.
    Später habe ich dann die Ranke sogar noch nach Unten aufgemacht damit das Wasser in der Ranke nach unten abfließen kann.
    Im Herbst nach der Ernte sah die Ranke innen nicht wirklich "gesund" aus.. naja.
    Schaden an Hauptranke Zustand 26062017.jpg
    Geändert von Michael (03.06.2018 um 15:55 Uhr)
    Personal best: 789,2 lbs (901 Hunt x 579 Rupf)

  19. #18
    Avatar von Matthias89 Erfahrener Benutzer Pflanzenversteher Germany
    Registriert seit
    04.10.2015
    Zuletzt Online
    Heute
    Beiträge
    736
    Danke
    8
    Downloads
    10
    Uploads
    0
    Das Problem denke ich ist dass ich dann sofort 50cm-1m nachdem die neue Ranke beginnt einen Kürbis brauche. Ich hätte deshalb gedacht dass ich gleich einen ganzen Meter von der Pflanze entferne damit die Seitenranke mehr zeit hat dick zu werden.
    Eventuell lasse ich es auch so, ich warte jetzt mal ab wie sie sich entwickelt.
    PB: 1106 lbs EST (501kg) (2048 Willemijns x open)

  20. #19
    Avatar von Michael Erfahrener Benutzer Gärtnermeister
    Registriert seit
    10.09.2008
    Zuletzt Online
    Heute
    Ort
    Bronnen
    Beiträge
    2.302
    Danke
    8
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    Hi Matthias

    Ja, man lernt wohl durch Erfahrung.
    Eine Seitenranke jedenfalls wird ja mit der Zeit dicker, das kommt dann mit den Seitentrieben
    bzw. wenn die Seitenranke dann auch mehr Wurzeln hat quasi.

    Gruß Michael
    Personal best: 789,2 lbs (901 Hunt x 579 Rupf)

  21. #20
    Avatar von Matthias89 Erfahrener Benutzer Pflanzenversteher Germany
    Registriert seit
    04.10.2015
    Zuletzt Online
    Heute
    Beiträge
    736
    Danke
    8
    Downloads
    10
    Uploads
    0
    Ich hab mich entschlossen dass die Mainvine bleiben darf, ich lass alles so wie es ist. Es fehlt jetzt halt ein kleines Stück von der Ranke.
    Die Spitze wächst unbeeindruckt gut weiter und auch ein Kürbis bei 4,5m ist schon sichtbar der wird auf jeden Fall bestäubt.
    Leider hab ich noch keine Blüten von meinen zwei Trychta Pflanzen evtl. wird es ein sibb.

    PICT2454.jpg PICT2455.jpg PICT2458.jpg

    Die Ranken wurden auf den Bildern grad eingegraben.
    PB: 1106 lbs EST (501kg) (2048 Willemijns x open)

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. [Wichtig] Kommentare zu unseren Riesenkürbis Tagebüchern 2018
    Von GPW im Forum Tagebücher Diskussion
    Antworten: 243
    Letzter Beitrag: 17.08.2018, 23:32
  2. Riesenkürbis 2017
    Von Matthias89 im Forum Riesenkürbisse 2017
    Antworten: 186
    Letzter Beitrag: 05.11.2017, 16:01
  3. Thommys Riesenkürbis 2018
    Von Thomas S. im Forum Riesenkürbisse 2018
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.10.2017, 15:13
  4. Mainvine --- Paton fixiert drunter statt drüber..!?
    Von Cürbitrix im Forum Aufzucht & Anbau
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.08.2012, 08:56
  5. 798 Thomas 2010 1611 Dahoo x 1457 Paton
    Von Seven im Forum Sortenhilfe, Bestäubung und Kreuzung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.06.2011, 20:55

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •