Kürbis-Boot Regatta

Paddeln in ausgehöhlten Kürbissen
Sa. 16. & So. 17. September 2017
Südgarten Blühendes Barock
ab 13 Uhr

Deutsche Meisterschaft im Kürbis-Boot fahren

Hallo Riesen-Kürbis-Paddler und Besucher der Kürbisregatta,
Bereits zum 14. Mal werden sich mutige Kürbiskanutinnen und Kürbiskanuten in diesem Jahr mit ihrem Kürbisboot in die Fluten des Kürbisregatta-Sees im Südgarten des Blühenden Barock stürzen. Der Fun-Sport des Kürbispaddelns findet immer mehr Freunde und so konnten wir in den vergangenen Jahren nicht immer allen Mitmach-Anfragen positiv begegnen, da die maximal möglichen Teilnehmerplätze schon ausgebucht waren.
Von daher werden wir nun auch am Samstag paddeln. Zukünftig wird es am Samstag die Qualifikation für den Sonntag geben. Die 8 am besten platzierten Kanutinnen und Kanuten des Vorjahres werden automatisch für die am Sonntag stattfinden Finalläufe gesetzt sein, wenn sie sich bis zum 10. September per Email bei gerber.mathias@gmail.com für die Finals angemeldet haben.
Alle anderen Sportler dürfen sich bereits am Samstag in der Qualifikation ausprobieren und die 8 Schnellsten der Qualifiakation werden sich dann für die sonntäglichen Final-Rennen qualifizieren. (Die jeweils gesetzten Viertelfinalistinnen und Finalisten sind natürlich am Samstag auch willkommen, falls sie schon ein wenig trainieren wollen oder sehen wollen wie die Kürbisboote gewachsen sind.)
Zudem in der Planung ist ein fröhliches Zusammensein aller teilnehmenden Kanutinnen und Kanuten am Samstag abend, mit der Möglichkeit sich gegenseitig kennenzulernen und noch wertvolle Kürbis-Paddel-Tipps für den Sonntag untereinander auszutauschen. Infos dazu erhält man nach der Anmeldung per Email.
Die Qualifikation findet am Samstag den 16. September 2017 von 13 Uhr bis 17 Uhr statt. Die jeweils 8 zeitschnellsten Kanutinnen und Kanuten qualifizieren sich für die freien Startplätze der sonntäglichen „Finals“.
Am Sonntag, den 17. September 2017 ab 13 Uhr finden dann die „Finals“ statt welche erfahrungsgemäß gegen 16 Uhr ihre Sieger gefunden haben werden.
Wir laden alle interessierten Kanutinnen und Kanuten aus der ganzen Welt ein ihr Können in wackligen Kürbissen ohne Kiel zu versuchen und dabei viel Spaß zu haben. Zudem findet der Event vor der prachtvollen Kulisse des Ludwigsburger Residenzschlosses in den wunderschönen Gärten des Blühenden Barock statt. Ein einmaliges Erlebnis!
Und so läuft es ab:

Für alle Kürbisregatta-Teilnehmer gilt: Ausgehöhlte Riesenkürbisse werden zu Kürbisbooten mit mutigen Kanuten darin, welche den See im Rekordtempo durchpaddeln. Wer teilnehmen will, braucht dafür geeignete Kleidung und für den Fall des Kenterns einen zweiten Satz trockene Kleidung. Umkleidekabinen gibt es vor Ort. Außerdem müssen die Teilnehmer schwimmen können. Das Mindestalter beträgt 14 Jahre. Erfahrene DLRG-Retter sind im Wasser anwesend.
Den Kürbis züchtet man entweder selbst oder bekommt einen Kürbisboot vom Veranstalter gestellt:
Eigener Kürbis:
Wer also einen großen Kürbis hat und darin paddeln will, oder wer gut paddeln kann und einen großen Kürbis züchten will (sollte man Ende April beginnen - der Veranstalter stellt auch Saatgut zur Verfügung), meldet sich am besten bei Matthias Gerber (gerber.mathias@gmail.com) und bespricht die weiteren Details. Teilnehmer im eigenen Kürbis werden zudem in einer gesonderten Wertung prämiert, zudem stellen Sie immer dann, wenn Sie selbst nicht paddeln, ihren Kürbis allen anderen Teilnehmern als Kürbisboot zur Verfügung.
Gestellter Kürbis:
Da es aber nicht so einfach ist, einen solchen Kürbisgiganten wachsen zu lassen, stellt der Veranstalter auch Kürbisboote zur Verfügung falls ihr kein eigenes gezüchtet habt. Selbiges gilt für die Paddel: Wir haben Paddel da, aber vielleicht wollt ihr euer eigenes, besseres Paddel mitbringen. Bisher kamen meist Doppelpaddel (also mit Blättern auf beiden Seiten) zum Einsatz.
Dann kann es losgehen:

Auf abgesteckten Bahnen gibt es jeweils den direkten Vergleich zwischen zwei Kürbiskanuten. Von jedem Teilnehmer wird die Zeit gestoppt.
Wer ist in der Qualifikation am Samstag dabei?
Jede und Jeder die/der Lust hat, über 14 Jahre alt ist, schwimmen kann und sich bis zum 10. September unter gerber.mathias@gmail.com angemeldet hat.
Wer ist in den Finals am Sonntag dabei?
Am Sonntag ermitteln die jeweils 8 zeitschnellsten Damen und Herren der Samstags-Qualifikation und die 8 Viertelfinalistinnen und Finalisten des Vorjahres ihre Sieger wie folgend beschrieben:
Platzierungsrunde für das Achtelfinale
Die jeweils 16 Teilnehmer treten zunächst in der „Platzierungsrunde für Achtelfinale“ gegeneinander an. Diese Rennen gehen auf Zeit und daraus ergeben sich die Paarungen für das Achtelfinale.
Achtelfinale im KO-Modus (Sonntag)
Das Achtelfinale, welches nun im KO-Modus ausgetragen wird beginnt mit den Paarungen: Schnellste Zeit gegen 16. Zeit, Zweitschnellste Zeit gegen 15. Zeit, Drittschnellste Zeit gegen 14. Zeit usw.
Viertelfinale und Halbfinale, kleines Finale und Finale im KO-Modus

Jeweils die Sieger kommen eine Runde weiter.

Für die Sieger gibt es folgende Preisgelder zu gewinnen:
Preisgelder / Kürbisregatta am 17.09.2017:

Damen
(Kürbisboote werden vom Veranstalter zu Verfügung gestellt)

1. Siegerin der Kürbisregatta: 200 Euro
2. Siegerin der Kürbisregatta: 150 Euro
3. Siegerin der Kürbisregatta: 100 Euro
4. Siegerin der Kürbisregatta: 50 Euro
Herren
(Kürbisboote werden vom Veranstalter zu Verfügung gestellt)

1. Sieger der Kürbisregatta: 200 Euro
2. Sieger der Kürbisregatta: 150 Euro
3. Sieger der Kürbisregatta: 100 Euro
4. Sieger der Kürbisregatta: 50 Euro
Eigener Kürbis
(Kürbisboote werden von den Kanutinnen/Kanuten selbst mitgebracht)

1. Preis im eigenen Kürbisboot: 300 Euro
2. Preis im eigenen Kürbisboot: 200 Euro
3. Preis im eigenen Kürbisboot: 150 Euro
4. Preis im eigenen Kürbisboot: 100 Euro
Gesondert prämiert werden die vier besten Kanuten/Kanutinnen, die in ihrem eigenen Kürbis antreten. Voraussetzung für die Wertung in dieser Kategorie ist, dass eine gesamte Bahnlänge im eigenen Kürbis gefahren wird. Die schnellste Zeit gewinnt. Selbst mitgebrachte Kürbisboote müssen für alle Kanuten verfügbar sein. Der Züchter des Kürbisses hat aber immer ein Vorrecht auf seinen eigenen Kürbis. Die mitgebrachten Kürbisse können am Vormittag des Regattatages oder auch am Tag vorher im Blühenden Barock ausgehöhlt (Veranstalter ist dabei behilflich) werden. Eine sichere Übernachtungsmöglichkeit für die Kürbisse können wir auch anbieten.
Wer dabei sein will, meldet sich bei Mathias Gerber (gerber.mathias@gmail.com oder unter +49 (0) 172 / 7151122) an. Zwischen 11.00 Uhr und 13.00 Uhr beginnt an beiden Tagen das freie Training, alle Teilnehmer sollten also am besten ab 10.30 Uhr am See sein noch testen wollen, bevor es dann um jeweils 13 Uhr losgeht.
Wir freuen uns auf euch und verbleiben bis dahin mit einem „Kürbis Ahoi“!!!
Kurzinfo


  • Kürbisregatta – Deutsche Meisterschaft im Kürbisbootfahren
  • 16. und 17. September 2017
  • Ab 13 Uhr
  • Blühendes Barock Ludwigsburg / See im Südgarten vor dem Barockschloss
  • Anmeldung: gerber.mathias@gmail.com / +49(0)172 / 7151122 bis 10.09.2017