Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Sonnenbrand

  1. #1
    Avatar von Kürbisfan Erfahrener Benutzer Gärtnermeister Germany
    Registriert seit
    17.09.2008
    Zuletzt Online
    Heute
    Ort
    EM-Kollmarsreute
    Beiträge
    2.084
    Danke
    40
    Downloads
    2
    Uploads
    0

    Sonnenbrand

    Immer wieder kommt das Thema Sonnenbrand auf, aber was ist das genau? Warum bekommen die Pflanzen Sonnenbrand??
    Ist das nicht größtenteils ein Problem der Düngung ???
    Zuviel Salze im Boden verhindern die Wasseraufnahme der Pflanzen und die Blätter verdunsten mehr Wasser als die Pflanze aufnehmen kann, also vertrocknen sie auf Grund von Wassermangel? Oder sehe ich das falsch ???
    Es vertrocknen also auch ältere Blätter und es hat mit Sonnenbrand eigentlich gar nichts zu tun. Aber ich habe eigentlich davon gar keine Ahnung.
    Geändert von Kürbisfan (16.07.2017 um 00:20 Uhr)
    Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und derDumme weiss alles besser. -Sokrates -
    kuerbisfanpeter@gmail.com
    PB: 1269,9 Bohnert 15 (1623 Wallace X 2323,7 Meier)
    LG: 131,6 Bohnert 13 (Europa-Rekord 2013-16)
    FP 80,7 Bohnert 15
    Paprika 510 gr
    Rotkohl 8,0 kg
    Kohlrabi 8,2 kg
    Karotte 973 gr

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Gärtnermeister
    Registriert seit
    10.09.2008
    Zuletzt Online
    Heute
    Ort
    Bronnen
    Beiträge
    1.977
    Danke
    6
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    Hi Peter

    Was mir auffällt bei dem Blättern von Kürbispflanzen bzw. bei allen Kürbisgewächsten,
    das sind die vielen kleinen Härchen.
    Ein ausgewachsenes Blatt hat alle Härchen wie sie am jungen Blatt vorhanden waren,
    jedoch waren sie beim jungen kleinen Blatt eben noch sehr dicht beieinander.

    In meinen Augen dienen diese Härchen/"Stacheln" dazu, zu verhindern, dass an die ganz
    jungen Triebe z.b. keine Blattläuse und andere Schädlinge herankommen.
    Auch die Sonne hat es schwerer bei den noch etwas kantigen und behaarten Blättern anzugreifen.

    Meiner Meinung nach entsteht der Sonnenbrand also, wenn die Jungen Blätter ihre "Knackigkeit"
    durch Wassermangel verlieren.
    Dadurch werden sie schlaff und die Sonne kann an vielen Stellen direkt im 90° Winkel angreifen und das
    verursacht meiner Meinung nach dann den Blattschaden.
    Also Wassermangel in Verbindung mit UV Strahlung im direkten Winkel.
    Und der Schaden entsteht dann, weil das Gewebe eben sehr zart ist.
    So wie man z.b., wenn man sich mal eine Glatze rasiert, dort sehr leicht einen Sonnenbrand bekommen kann,
    da die Haut dort immer geschützt war durch die Haare bzw. dadurch auch empfindlicher ist.

    So wird es dann wohl auch mit den jungen Blättern sein.

    Bei Blättern die ca 14 Tage alt sind entsteht meiner Meinung nach aber kein Sonnenbrand mehr, auch bei Wassermangel
    nicht. Nein?


    Gruß Michael
    Personal best: 789,2 lbs (901 Hunt x 579 Rupf)

  3. #3
    Avatar von mario 92 Erfahrener Benutzer Pflanzenversteher Germany
    Yetisports 3 - Seal Bounce Champion!
    Registriert seit
    06.06.2015
    Zuletzt Online
    Heute
    Beiträge
    622
    Danke
    24
    Downloads
    2
    Uploads
    0
    Mitunter bestimmt ein Problem von zu viel Dünger aber unter anderem würde ich auch auf die Genetik der Pflanzen schließen. Ist ja bei uns Menschen dasselbe... Jeder bekommt unterschiedlich leicht/schwer Sonnenbrand....
    Weis aber nicht was genau dafür verantwotich ist mein 568er hat überhaupt keinen Sonnenbrand der Holub und der Jany ganz leicht und der Vincent/Mcgill bekommt sogar einen Sonnenbrand mit Schattierung.... alle auf dem selben Boden mit der gleichen Behandlung/Düngung/etc...

    Nachtrag: Beim Mc/Gill sind aber nie die Rankspitzen betroffen sondern immer die Blätter die Gerade so 1bis 2 Hand groß sind danach passiert ihnen auch nix mehr... Mittlerweile aber egal da nun eh schon alle Ranken beendet sind und die Temperaturen momentan Richtung Herbst gehen...

    Gruß Mario
    Geändert von mario 92 (16.07.2017 um 12:27 Uhr)
    PB´s AG: 1443Weishäupl16
    SQ: 917.6Weishäupl15
    FP: 62.6Weishäupl15
    HDA:568,8Weishäupl15

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Gärtnermeister
    Registriert seit
    10.09.2008
    Zuletzt Online
    Heute
    Ort
    Bronnen
    Beiträge
    1.977
    Danke
    6
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    Hi Mario

    Der Sommer ist ja schon wieder im Anmarsch.

    Gruß Michael
    Personal best: 789,2 lbs (901 Hunt x 579 Rupf)

  5. #5
    Avatar von mario 92 Erfahrener Benutzer Pflanzenversteher Germany
    Yetisports 3 - Seal Bounce Champion!
    Registriert seit
    06.06.2015
    Zuletzt Online
    Heute
    Beiträge
    622
    Danke
    24
    Downloads
    2
    Uploads
    0
    Wollen wir´s hoffen Michael
    Einen Squash von über 20 Kilo zuwachs auf nunmehr 10 fallen zu sehen ist echt nicht schön...

    Gruß Mario
    PB´s AG: 1443Weishäupl16
    SQ: 917.6Weishäupl15
    FP: 62.6Weishäupl15
    HDA:568,8Weishäupl15

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Pflanzenversteher Germany
    Registriert seit
    04.10.2015
    Zuletzt Online
    Heute
    Beiträge
    579
    Danke
    8
    Downloads
    9
    Uploads
    0
    Also wenn dein Squash von 20 auf 10 kilo fällt, dann glaub ich ist es normal dass meine Frucht noch nicht richtig anzieht.
    Bei uns wars bis heute ziemlich kalt. Ab Morgen wieder warm.

    Ich hoffe für dich dass dein grüner der Squash SOTY ist.

    Ich glaube die Resistenz gegen Sonnenbrand ist genetisch bedingt von Pflanze zu Pflanze unterschiedlich, genau wie die Düngertoleranz.
    Ja und Ich glaube auch viel Dünger begünstigt Verbrennungen. So konnte ich es zumindest bis jetzt bei mir beobachten.
    Meinem 2048 Willemijns fehlt garnichts in dieser Hinsicht.

Ähnliche Themen

  1. Sonnenbrand
    Von Balkonfarmer im Forum Aufzucht & Anbau
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.02.2012, 01:33

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •