Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Zwei Kürbisse an einer Pflanzte

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Gärtnermeister
    Registriert seit
    10.09.2008
    Zuletzt Online
    Gestern
    Ort
    Bronnen
    Beiträge
    1.973
    Danke
    6
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Zwei Kürbisse an einer Pflanzte

    Hallo Kollegen.

    Also ich meine mich erinnern zu können dass es in der Vergangenheit schon Züchter gab
    die zwei oder sogar mehr als zwei Kürbisse an einer Pflanze wachsen hatten.
    Ich spiele ebenfalls mit dem Gedanken und wollte mal in die Runde fragen wie denn die Meinungen sind.

    Könnte man sagen: 2 Kürbisse an einer Pflanze bringt im Herbst gleichviel Gewicht,
    als wenn man einen Kürbis an einer Pflanze wachsen lassen würde?
    Wenn man beispielsweise Hokkaidopflanzen so sieht, da merkt man, dass die Hokkaidos alle bis
    zu einer bestimmten Größe wachsen, dann ausreifen und aushärten.

    Könnte es bei den AGs nicht ähnlich sein?
    Ist es nur eine Mutmaßung, dass ein einzelner Kürbis das größte Gewicht bringt?
    Ist der Gewichtsverlust beim "Hauptkürbis" nur gering, oder hat der zweite wachsende Kürbis
    starken Einfluss auf den ersten?

    Wenn ich mir die Pflanze bei mir so anschaue, die hat Kraft ohne Ende.
    Auch wenn sie etwas langsam wurde in den letzten 2-3 kühlen Tagen.

    Schade ist es doch bei einer kräftigen Pflanze wenn man alle Kürbisse abmacht
    und dann der Hauptkürbis bei Tag 40 oder so platzt (so bei mir 2011 beim 1596 Werner).
    Da ich eh nur eine Pflanze habe spiele ich eben mit dem Gedanken wie es wäre zwei wachsen zu lassen..

    Was denkt ihr?

    Gruß Michael
    Personal best: 789,2 lbs (901 Hunt x 579 Rupf)

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Gärtnermeister
    Registriert seit
    10.09.2008
    Zuletzt Online
    Gestern
    Ort
    Bronnen
    Beiträge
    1.973
    Danke
    6
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    Hier noch Bilder vom 1596 Werner der bei mir 2011 durch 3 Stemsplitz verlorenging.
    Es war am 21.08.2011 bei Tag 44.. Damals hatte ich da eine riesige Pflanze, aber eben nur den
    einen wachsen lassen..
    Erwähnen müsste man vielleicht noch dass es eben ab mitte Juli recht kühl war bis fast mitte August.
    Als es dann warm wurde spielte wohl auch der Temperaturwechsel eine Rolle..
    Ergänzung:
    Er hatte damals 162,8 kg bei Tag 44.
    was jetzt auch nicht allzuviel ist. Darum überlege ich eben ob ein zweiter Kürbis wirklich so viel Einfluss
    auf das Wachstum des ersten nimmt..?
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	4_1596_werner_ott_694_kg_day_30_1.jpg 
Hits:	4 
Größe:	71,3 KB 
ID:	15061Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	4_1596_werner_day_44_1628_kg_1.jpg 
Hits:	4 
Größe:	95,7 KB 
ID:	15062
    Personal best: 789,2 lbs (901 Hunt x 579 Rupf)

  3. #3
    Avatar von GPW Administrator Grüner Daumen Greece
    Registriert seit
    09.09.2008
    Zuletzt Online
    Heute
    Beiträge
    11.498
    Danke
    83
    Downloads
    5
    Uploads
    2
    Bei Steve Daletas hatte das damals sehr gut geklappt!
    Beide je über 1000 lbs!

  4. #4
    Avatar von Kürbisfan Erfahrener Benutzer Gärtnermeister Germany
    Registriert seit
    17.09.2008
    Zuletzt Online
    Gestern
    Ort
    EM-Kollmarsreute
    Beiträge
    2.084
    Danke
    40
    Downloads
    2
    Uploads
    0
    Ich hatte in meinem ersten Jahr 2008 10 AG Pflanzen und im Herbst meine eigene Kürbisausstellung mit 17 Kürbissen in einem Pflegeheim in Freiburg. An der 452 Niederhofer Pflanze waren 3 Kürbisse mit 400 Ibs, 373 Ibs und 270 Ibs.
    Bilder im Tagebuch 2008
    Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und derDumme weiss alles besser. -Sokrates -
    kuerbisfanpeter@gmail.com
    PB: 1269,9 Bohnert 15 (1623 Wallace X 2323,7 Meier)
    LG: 131,6 Bohnert 13 (Europa-Rekord 2013-16)
    FP 80,7 Bohnert 15
    Paprika 510 gr
    Rotkohl 8,0 kg
    Kohlrabi 8,2 kg
    Karotte 973 gr

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Gärtnermeister
    Registriert seit
    10.09.2008
    Zuletzt Online
    Gestern
    Ort
    Bronnen
    Beiträge
    1.973
    Danke
    6
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    Hi Peter.
    Werde mir das morgen mal anschauen.
    Drei Kürbisse ist bestimmt zu viel.
    Aber zwei nehmen bestimmt nich so viel Einfluss aufeinander.

    Das was Janni meinte mit Steve Daletas, da kann man bestimmt davon
    ausgehen dass einer allein nicht genau die Summe der beiden gehabt hätte denke ich.

    ...da kommt mir gerade der Gedanke:
    Man müsste mal versuchen an der ersten Seitenranke einer Pflanze einen Kürbis wachsen zu lassen
    um dann zu sehen ob er die gesamte Kraft der Pflanze nutzen kann oder nicht..
    Personal best: 789,2 lbs (901 Hunt x 579 Rupf)

Ähnliche Themen

  1. Zwei bis vier 45 kg-Kürbisse gesucht
    Von siemue im Forum Suche / Biete Saatgut
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.09.2011, 19:32
  2. was is das für einer??
    Von c4ndy im Forum Sortenhilfe, Bestäubung und Kreuzung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.08.2009, 11:49
  3. Zwei Kürbisse an einer Pflanze - wieviel kg wurden schon erreicht?
    Von Gunnar im Forum Big-Pumpkins Allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.07.2009, 20:53
  4. also brauch ich zwei pflanzen um gut zu bestäuben?
    Von c4ndy im Forum Sortenhilfe, Bestäubung und Kreuzung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.03.2009, 19:37

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •