Seite 6 von 11 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 120 von 204

Thema: Züchtertagebuch Michael 2017

  1. #101
    Erfahrener Benutzer Gärtnermeister
    Registriert seit
    10.09.2008
    Zuletzt Online
    Heute
    Ort
    Bronnen
    Beiträge
    1.909
    Danke
    6
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    Heute habe ich noch ca. 4 kg Gesteinsmehl auf der Fläche verteilt (ph Wert erhöhen) und eben für die Mineralien.
    Und danach habe ich noch ein wenig Blaukorn ausgesträut um den ph Wert nicht zu sehr zu erhöhen.
    Personal best: 789,2 lbs (901 Hunt x 579 Rupf)

  2. #102
    Erfahrener Benutzer Gärtnermeister
    Registriert seit
    10.09.2008
    Zuletzt Online
    Heute
    Ort
    Bronnen
    Beiträge
    1.909
    Danke
    6
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    Aktualisierung.
    Hier sieht man im Bild links den 653 Rupf x self Tag 6
    Und im Bild rechts der 901 Hunt der 2010 meinen 789 Rupf brachte, ebenfalls Tag 6
    Beide gleich alt. Jedoch scheint mir der 653 Rupf sogar etwas größer zu sein als der 901 Hunt damals.
    Jetzt hoffe ich nurnoch dass alles klappt und der Kürbis hoffentlich keinen Split bekommt..
    Es fällt auf dass der Stiel vom 653 etwas länger ist als der Stiel vom 901 Hunt.
    Auch ist der Stiel vom 653 Rupf dünner als der vom 901 Hunt.
    Dann will ich hoffen dass dennoch alles gut geht. (Ich habe den Eindruck dass ein dicker Stiel eher vor Splits schützt?)
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	653 Rupf x self Tag 6.jpg 
Hits:	6 
Größe:	452,3 KB 
ID:	14931Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	4_901_hunt_120710_tag_6_1.jpg 
Hits:	6 
Größe:	102,3 KB 
ID:	14932
    Personal best: 789,2 lbs (901 Hunt x 579 Rupf)

  3. #103
    Erfahrener Benutzer Gärtnermeister
    Registriert seit
    10.09.2008
    Zuletzt Online
    Heute
    Ort
    Bronnen
    Beiträge
    1.909
    Danke
    6
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    Heute Vormittag holte ich noch zwei Männliche Blüten ins Haus welche ich gestern Abend zugebunden hatte.
    Es sind zwei Blüten von der Backuppflanze des 653 Rupf 2011.
    Morgen wird die zweite Bestäubung dieses Jahr anstehen und ich werde da dann "x sibb" machen.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2x 653 Rupf 2011 Männchen Pollen.jpg 
Hits:	1 
Größe:	322,8 KB 
ID:	14974
    Personal best: 789,2 lbs (901 Hunt x 579 Rupf)

  4. #104
    Erfahrener Benutzer Gärtnermeister
    Registriert seit
    10.09.2008
    Zuletzt Online
    Heute
    Ort
    Bronnen
    Beiträge
    1.909
    Danke
    6
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    Aktuell:
    Extrem starker Regen. Das wird den Pflanzen guttun :-)
    Personal best: 789,2 lbs (901 Hunt x 579 Rupf)

  5. #105
    Erfahrener Benutzer Gärtnermeister
    Registriert seit
    10.09.2008
    Zuletzt Online
    Heute
    Ort
    Bronnen
    Beiträge
    1.909
    Danke
    6
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    Heute mal wieder ein großes Update.
    Hier sieht man die zweite weibliche Blüte am 653 Rupf vor dem Bestäuben.
    Im Hintergrund sieht man den 8 Tage alten x self Kürbis.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	653 Rupf x sibb 10072017.jpg 
Hits:	5 
Größe:	354,7 KB 
ID:	14994

    Als ich die Schnur entfernte staunte ich nicht schlecht..
    Da war doch tatsächlich eine Biene in der Blüte.
    Offenbar habe ich die Blüte viel zu weit oben zugebunden und so muss wohl irgendwo eine
    Lücke entstanden sein durch die sie sich hineingequetscht hatte..
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Blüte mit Biene 10072017.jpg 
Hits:	3 
Größe:	176,2 KB 
ID:	14995

    Hier habe ich jetzt bestäubt mit dem Pollen von 3 Blüten.
    Somit 653 Rupf x sibb 10.07.2017
    Ich nenne es nicht open da es ja nur eine Biene war bzw. da ich eh nur eine Pflanze habe und von dem evtl. Pollen den die Biene dabei hat nicht viele Kerne betroffen sein sollten..

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Blüte bestäubt 10072017.jpg 
Hits:	5 
Größe:	205,5 KB 
ID:	14996

    Hier der 653 Rupf 2011 x self Tag 8
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	653 Rupf x self Tag 8.jpg 
Hits:	12 
Größe:	289,2 KB 
ID:	14997

    Nachmittags habe ich dann noch eine kleine "Unterkunft" für den Kürbis gebaut aus Pfosten, Krampen und Bettlaken.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	653 Rupf 10072017.jpg 
Hits:	6 
Größe:	466,1 KB 
ID:	14998

    Ich hoffe der Kürbis passt da später noch hinein (Spaß :P)
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	653 Rupf x self Tag 8 Teil 2.jpg 
Hits:	12 
Größe:	381,6 KB 
ID:	14999

    Hier noch die Pflanze seitlich vom Zaun aus fotografiert.
    Am 24. Mai war sie noch ein kleines Pflänzchen mit erstem echten Blatt.
    Das ist gerade mal Sechseinhalb Wochen her.
    Das schafft kaum eine Pflanze so viel Biomasse zu produzieren in so kurzer Zeit..
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	653 Rupf 10072017 Teil 2.jpg 
Hits:	5 
Größe:	214,6 KB 
ID:	15000

    Hier noch ein Bild von der Wohnung oben fotografiert.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Kürbishäuschen 10072017.jpg 
Hits:	9 
Größe:	284,2 KB 
ID:	15001

    Dann gab es noch einen sehr starken fast gewittrigen Regenschauer am Abend.
    Ca. 8 bis 10 Liter in 20 Minuten. Schätzungsweise.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Regenbogen 10072017.jpg 
Hits:	4 
Größe:	325,4 KB 
ID:	15002
    Geändert von Michael (10.07.2017 um 19:55 Uhr)
    Personal best: 789,2 lbs (901 Hunt x 579 Rupf)

  6. #106
    Benutzer Setzling Germany
    Registriert seit
    12.08.2016
    Zuletzt Online
    Heute
    Beiträge
    32
    Danke
    0
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    Du legst den Kürbis auf Kies? Oder ist das grober Sand?

  7. #107
    Erfahrener Benutzer Gärtnermeister
    Registriert seit
    10.09.2008
    Zuletzt Online
    Heute
    Ort
    Bronnen
    Beiträge
    1.909
    Danke
    6
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    Für h44g
    Die Hellgrünen Striche sollen die Seitenranken andeuten.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Mögliche Rankenführung für spätere unproblematische Kürbislage 10072017.jpg 
Hits:	7 
Größe:	38,5 KB 
ID:	15003
    Geändert von Michael (10.07.2017 um 20:18 Uhr)
    Personal best: 789,2 lbs (901 Hunt x 579 Rupf)

  8. #108
    Erfahrener Benutzer Gärtnermeister
    Registriert seit
    10.09.2008
    Zuletzt Online
    Heute
    Ort
    Bronnen
    Beiträge
    1.909
    Danke
    6
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    Zitat Zitat von h44g Beitrag anzeigen
    Du legst den Kürbis auf Kies? Oder ist das grober Sand?

    Hi h44g (Wie heist du nochmal..? verzeih es..)

    Also es war schon Sand (runde Körnung).
    Allerdings hat der starke Regen gestern wohl alle kleinen Körnchen nach unten gewaschen.
    Meiner Meinung nach ist Sand am besten unter dem Kürbis da er eben auch schneller trocknet als Erdreich.
    Unter dem Sand sollte aber auf jeden Fall noch irgendeine Unterlage sein, damit es evtl. Wuhlmäuse schwerer haben.
    Bzw. auch die Anbindung ans Erdreich nicht so gegeben ist (weniger Feuchtigkeit).

    Gruß Michael
    Personal best: 789,2 lbs (901 Hunt x 579 Rupf)

  9. #109
    Erfahrener Benutzer Pflanzenversteher
    Registriert seit
    13.09.2008
    Zuletzt Online
    Heute
    Beiträge
    665
    Danke
    25
    Downloads
    2
    Uploads
    0
    Der richtige Sand für die Unterlage wäre Schwemmsand. Der im Bild ist m.M. zu grob ( Mörtelsand) Trockener Schwemmsand wird richtig pudrig und der Kürbis kann problemlos rutschen.
    Und nochmal m.M. : Der Backup ist nach internationalem Standard open. Punkt.
    Eine Blüte gehört vom abend vor bis zum Abend nach der Bestäubung in einen Damenstrumpf oder einen Gazebeutel.

  10. #110
    Erfahrener Benutzer Gärtnermeister
    Registriert seit
    10.09.2008
    Zuletzt Online
    Heute
    Ort
    Bronnen
    Beiträge
    1.909
    Danke
    6
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    Hi Benny

    Da gebe ich dir Recht.
    Die zweite Bestäubung muss ich wohl "open" nennen.
    Allerdings werde ich im Hinterkopf behalten dass die Meisten der Kerne dann "x sibb" enthalten werden.

    Auch was den Sand betrifft hast du recht in meinen Augen.
    Gerade wenn dieser "Mörtelsand" so wie du sagst, nass ist, dann wird er richtig fest wie ich heute festgestellt habe..
    Da will ich jetzt hoffen dass es dem Kürbis nichts ausmacht.
    (In der Vergangenheit ist mir, und das kann ja auch am falschen Sand liegen, ab und an mal einer verrottet bei Tag 50 oder so..)

    Gruß Michael
    Geändert von Michael (11.07.2017 um 17:49 Uhr)
    Personal best: 789,2 lbs (901 Hunt x 579 Rupf)

  11. #111
    Erfahrener Benutzer Gärtnermeister
    Registriert seit
    10.09.2008
    Zuletzt Online
    Heute
    Ort
    Bronnen
    Beiträge
    1.909
    Danke
    6
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    Nun denn.
    Als ich vorher einkaufen war entschied ich mich zum Schluss dann doch für Quarzssand.. (In der Vergangenheit wurde ja gesagt das sei nicht so gut?)
    Jedenfalls ist es eine sehr feine gewaschene Körnung. Das sollte keine Probleme machen..
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Quarzsand 11072017.jpg 
Hits:	6 
Größe:	290,1 KB 
ID:	15020

    Weitere Bilder.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	653 Rupf x self Tag 9.jpg 
Hits:	13 
Größe:	355,2 KB 
ID:	15021

    Hier habe ich noch etwas den Kürbis angehoben und vorsichtig die festgeklebten Steinchen abgewischt.
    Danach habe ich unter den Kürbis noch etwas von der feinen Körnung verteilt.
    Nach diesem Bild wurde von mir noch etwas mehr von dem feinen Sand verteilt und auch der Kürbis nochmals angehoben und gesäubert.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	653 Rupf 2011 mit Quarzsand 11072017.jpg 
Hits:	10 
Größe:	403,5 KB 
ID:	15022
    Personal best: 789,2 lbs (901 Hunt x 579 Rupf)

  12. #112
    Erfahrener Benutzer Gärtnermeister
    Registriert seit
    10.09.2008
    Zuletzt Online
    Heute
    Ort
    Bronnen
    Beiträge
    1.909
    Danke
    6
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    Heute gab es eine 653 Rupf x open Bestäubung an einer Seitenranke.
    Es sind 6 "lobes"(schreibt man das so?)
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	653 Rupf sidevine x open 13072017.jpg 
Hits:	4 
Größe:	116,0 KB 
ID:	15054

    Hier der 653 Rupf x open x sibb Tag 3
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	653 Rupf 2011 x open x sibb Tag.jpg 
Hits:	4 
Größe:	384,1 KB 
ID:	15055

    Und der 653 Rupf x self Tag 11
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	653 Rupf 2011 x self Tag 11.jpg 
Hits:	8 
Größe:	181,6 KB 
ID:	15056
    Personal best: 789,2 lbs (901 Hunt x 579 Rupf)

  13. #113
    Erfahrener Benutzer Gärtnermeister
    Registriert seit
    10.09.2008
    Zuletzt Online
    Heute
    Ort
    Bronnen
    Beiträge
    1.909
    Danke
    6
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    Die Pflanze heute. 13.07.2017.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	653 Rupf 2011 13072017.jpg 
Hits:	8 
Größe:	318,5 KB 
ID:	15064
    Personal best: 789,2 lbs (901 Hunt x 579 Rupf)

  14. #114
    Erfahrener Benutzer Gärtnermeister
    Registriert seit
    10.09.2008
    Zuletzt Online
    Heute
    Ort
    Bronnen
    Beiträge
    1.909
    Danke
    6
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    Seitenranken mit weiblichen Blüten 15072017
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Seitenranken 15072017.jpg 
Hits:	5 
Größe:	307,6 KB 
ID:	15086

    Ich habe mich heute entschlossen an einer Seitenranke eine zweite Frucht wachsen zu lassen
    für den Fall des Falles..(Falls die Hauptfrucht einen Stemsplit nach innen oder ähnliches bekommen sollte)
    Hier ein 653 x open Tag 2 mit 6 "lobes".
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	653 Rupf x open sidevine 15072017 Tag 2.jpg 
Hits:	6 
Größe:	331,9 KB 
ID:	15087

    Und hier der 653 Rupf x self Tag 13
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	653 Rupf 2011 x self Tag 13.jpg 
Hits:	8 
Größe:	266,7 KB 
ID:	15088
    Geändert von Michael (15.07.2017 um 21:25 Uhr)
    Personal best: 789,2 lbs (901 Hunt x 579 Rupf)

  15. #115
    Erfahrener Benutzer Gärtnermeister
    Registriert seit
    10.09.2008
    Zuletzt Online
    Heute
    Ort
    Bronnen
    Beiträge
    1.909
    Danke
    6
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    Es ist zeit für das Mittagessen und da habe
    ich gleich den 653 Rupf x open x sibb genutzt..
    Guten Appetit.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	653 Rupf x open x sibb 16072017.jpg 
Hits:	5 
Größe:	304,4 KB 
ID:	15098
    Personal best: 789,2 lbs (901 Hunt x 579 Rupf)

  16. #116
    Erfahrener Benutzer Gärtnermeister
    Registriert seit
    10.09.2008
    Zuletzt Online
    Heute
    Ort
    Bronnen
    Beiträge
    1.909
    Danke
    6
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    Fleißig wie die Ameisen bin ich.. jedenfalls was die Bilderupdates betrifft.
    Hier 653 Rupf x open Tag 3
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	653 Rupf 2011 x open Seitenranke 16072017 Tag 3.jpg 
Hits:	3 
Größe:	205,2 KB 
ID:	15099

    Hier sieht man links den 653 Rupf x self Tag 14. Im Rechten Bild sieht man den 1596 Werner den ich 2011 wachsen hatte. Man wird es nicht glauben, aber der Werner war auf dem rechten Bild bei Tag 16 und das Bild wurde am 24.07.2011 aufgenommen!! Somit bin ich mit dem 653 Rupf ziemlich gut im Rennen!!
    Die 1596 Pflanuze war die Vaterpflanze vom 653 Rupf 2011.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	653 Rupf x self Tag 14.jpg 
Hits:	8 
Größe:	292,9 KB 
ID:	15100Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	4_1596_werner_240711_day_16_1.jpg 
Hits:	6 
Größe:	106,5 KB 
ID:	15101
    Personal best: 789,2 lbs (901 Hunt x 579 Rupf)

  17. #117
    Erfahrener Benutzer Pflanzenversteher Germany
    Registriert seit
    04.10.2015
    Zuletzt Online
    Heute
    Beiträge
    568
    Danke
    8
    Downloads
    9
    Uploads
    0
    Hast du deine AG Frucht gegessen? Ich hab mal Zuchinicremesuppe ausprobiert mit einer Frucht in der Größe.
    War genießbar aber alleine ziemlich faad. Und ein guter Hokkaido ist zwanzigmal besser.

    Bin gespannt wie sich deine Zuwächse noch entwickeln, meine natürlich auch.

    Viel Glück weiterhin.

  18. #118
    Erfahrener Benutzer Gärtnermeister
    Registriert seit
    10.09.2008
    Zuletzt Online
    Heute
    Ort
    Bronnen
    Beiträge
    1.909
    Danke
    6
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    Hi Matthias

    Also ich habe mir vorgenommen erst so bei Tag 30 mal zu messen.
    Und dann evtl. 35, 40 ect.
    Bei Tag 44 ist 2011 übrigens der 1596 Werner verloren gegangen durch Stemsplit..
    Ich hoffe jedoch weiterhin dass es wegen des Wetters war bzw. weil auch die Sonne morgens immer
    aus die Stielseite des Kürbisses scheinen konnte.

    Ja. den 653 x open x sibb habe ich gegessen.
    Allerdings nur die äußeren 2-3 cm genutzt. Innen waren
    schon richtige kleine Samenansätze zu sehen.
    Und ja. Hokkaidos sind da zwanzigmal besser :P
    So ein Kürbis hat aber auch was. eine winzige Priese Chilli
    und Butterschmalz dazu. Dann geht es schon.
    Und die Zucchini gab es ja auch noch dazu.

    Gruß Michael

    ps: Dir auch viel Glück weiterhin.

    ..vielleicht poste ich morgen mal ein Bild der umgebauten Gießkanne die ich momentan zum gießen nutze.
    Geändert von Michael (17.07.2017 um 20:57 Uhr)
    Personal best: 789,2 lbs (901 Hunt x 579 Rupf)

  19. #119
    Erfahrener Benutzer Gärtnermeister
    Registriert seit
    10.09.2008
    Zuletzt Online
    Heute
    Ort
    Bronnen
    Beiträge
    1.909
    Danke
    6
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    Aktualisierung:

    Heute habe ich mich entschieden die Hauptanke abzuschneiden.
    Jedoch habe ich am letzten Blatt eine Seitenranke gelassen die ich dann als Hauptranke weiterführen will.
    Ich habe es gemacht da die Hauptranke übermäßig schnell wächst, im Gegensatz zu den Seitenranken die
    etwas geschwächelt haben in den letzten Tagen.

    Und die Hagelschadenstelle an der Haupranke habe ich erneut etwas "operiert", damit wieder Luft hinein kann.
    Es war fast komplett zugewachsen..
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Hauptrankenende 18072017.jpg 
Hits:	4 
Größe:	213,3 KB 
ID:	15136

    Auch im Dorf hält der Technische Fortschritt Einzug..
    Gießen muss ich momentan per Hand. Da die Tauchpumpe für die
    Regenfässer gerade nicht so funktioniert (zu viel Dreck in den Fässern).
    Und kaltes Wasser will ich den Pflanzen nicht antun..
    ..wenn ich nächstes Jahr wieder Zeit habe, dann werde ich 2 AG Pflanzen
    pflanzen lassen und werde einen kleinen "Wasserturm" aus Balken basteln.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Technischer Fortschritt 18072017.jpg 
Hits:	12 
Größe:	215,9 KB 
ID:	15137

    Hier noch der 653 Rupf bei Tag 8 und rechts
    heute bei Tag 16
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	653 Rupf x self Tag 8.jpg 
Hits:	9 
Größe:	314,3 KB 
ID:	15138Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	653 Rupf 2011 x self Tag 16.jpg 
Hits:	10 
Größe:	295,9 KB 
ID:	15139

    Ergänzung:
    Heute habe ich Mehltaubehandlungsmittel bestellt.
    Einzelne der ersten Blätter an der Pflanzstelle sind leicht befallen
    mit Mehltau.
    Geändert von Michael (18.07.2017 um 13:16 Uhr)
    Personal best: 789,2 lbs (901 Hunt x 579 Rupf)

  20. #120
    Erfahrener Benutzer Pflanzenversteher Germany
    Registriert seit
    04.10.2015
    Zuletzt Online
    Heute
    Beiträge
    568
    Danke
    8
    Downloads
    9
    Uploads
    0
    Gute Idee mit dem Schlauch. Ich hab meine Gießkanne mit einem Rohr erweitert.

    Lässt du deine Frucht mit dem Blütenende nach unten wachsen?
    Ich hab bei mir versäumt die Frucht gleich am Anfang auszurichten und deshalb wächst meine etwas geneigt, am besten von Anfang an so legen
    wie man sie wachsen lassen will.

Seite 6 von 11 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Riesengemüse Tagebuch von Michael Markl 2017
    Von Michael Markl im Forum Chilis & sonstiges Gemüse 2017
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.06.2017, 18:35
  2. Riesenkürbistagebuch von Michael Markl 2017
    Von Michael Markl im Forum Riesenkürbisse 2017
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.05.2017, 15:28
  3. Züchtertagebuch Michael 2011
    Von Michael im Forum Riesenkürbisse 2011
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 26.10.2011, 22:34
  4. Züchtertagebuch Michael 2010
    Von Michael im Forum Riesenkürbisse 2010
    Antworten: 93
    Letzter Beitrag: 04.11.2010, 23:00
  5. Züchtertagebuch Michael 2009
    Von Michael im Forum Riesenkürbisse 2009
    Antworten: 136
    Letzter Beitrag: 30.01.2010, 11:20

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •