Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 61 bis 77 von 77

Thema: Riesenkürbis 2017

  1. #61
    Erfahrener Benutzer Junggärtner Germany
    Registriert seit
    04.10.2015
    Zuletzt Online
    Gestern
    Beiträge
    440
    Danke
    5
    Downloads
    9
    Uploads
    0
    Ich hab jetzt mal die langen Seitenranken rausgerissen damit die Ranken direkt vor dem Kürbis mehr Licht bekommen, die sind leider nur so dick wie Spargelstangen.
    Ich denke ich hab damit eine ordentliche Lücke in meinen Patch gemacht, hoffentlich schadet das nicht mehr als es Vorteil bringt.

    Dank Benny wurde mir klar was mein Fehler letzte Saison war, die Pflanze hatte die ganze Power in die Seitenranken, vorallem in die ersten vier nach dem Stumpf gesteckt.
    Diese Saison ist es ähnlich, die Mainvine wächst langsamer als die ersten Seitenranken.

    Nächste Saison beende ich sofort alle Seitenranken wenn sie an den Seiten anstoßen.
    Geändert von Matthias Weikl (15.07.2017 um 15:46 Uhr)

  2. #62
    Erfahrener Benutzer Junggärtner Germany
    Registriert seit
    04.10.2015
    Zuletzt Online
    Gestern
    Beiträge
    440
    Danke
    5
    Downloads
    9
    Uploads
    0
    2048 Willemijns:

    DAP 22 -> 318cm, +12cm -----> 21,95kg (+2,25kg)

    Heute wars warm, ich bin gespannt wie die Werte morgen sind.

  3. #63
    Avatar von mario 92 Erfahrener Benutzer Pflanzenversteher Germany
    Yetisports 3 - Seal Bounce Champion!
    Registriert seit
    06.06.2015
    Zuletzt Online
    26.07.2017
    Beiträge
    535
    Danke
    20
    Downloads
    1
    Uploads
    0
    Hallo Matthias nimm es mir nicht übel aber irgendwas glaube ich stimmt bei deinem Keeper nicht...

    2,25 Kilo zuwachs an nem DAP22/ auch bei schlechtem Wetter ist das sehr weit unten würde mal die Ranke kontrollieren bzw. den Stem ob der noch dran ist sonst könnte ich mir solch schlechte Werte nicht erklären...

    Trotzdem viel Glück weiterhin
    PB´s AG: 1443Weishäupl16
    SQ: 917.6Weishäupl15
    FP: 62.6Weishäupl15
    HDA:568,8Weishäupl15

  4. #64
    Erfahrener Benutzer Junggärtner Germany
    Registriert seit
    04.10.2015
    Zuletzt Online
    Gestern
    Beiträge
    440
    Danke
    5
    Downloads
    9
    Uploads
    0
    Also die Pflanze ist ok, nur die ersten Seitenranken hatten ungefähr die Dicke der Mainvine, diese wurden beendet als die Frucht angesetzt hat und trieben an den Knotenpunkten immer wieder neu aus.
    Habe heute die letzen Triebe entfernt die aus den Seitenranken rauskamen. Es ist schon das zweite Jahr bei mir so dass sie nicht gescheit zulegen.
    Du solltest mal meinen Lovse sehen, 150 sqft Patch total zugewuchert und alle Früchte werden nicht größer als Tennisballgröße und bleiben dann stehen.
    Ja , aber vom Layout her auch eine Katastrophe alles wächst kreuz und quer, da ich mich schon nicht mehr um die Pflanze kümmere.
    Morgen beende ich alle Ranken auf dem 150sqft Patch.

    Der Kedziak letztes Jahr war der einzige der richtig gewachsen ist für seine 10qm Wiese und ohne Ranken eingraben 150 kg.

    Ich hatte bis jetzt keine Richtige Lösung für das Layout meiner Pflanze. Ich war in dem Glauben dass mehr Blattmasse vor dem Kürbis gut ist und deswegen soweit es ging immer alle Seitenranken
    so lange wachsen lassen bis es nicht mehr ging. Ich weiß aber nicht ob das daran Schuld ist dass zweimal der Keeper bei ca . 50 kilo stehenblieb und zu faulen begann.

    Bis DAP 15 wuchs er eigentlich gut, dann wars hier bei uns ziemlich kalt und die Zuwächse haben sich nicht mehr gesteigert, ich hoffe er zieht noch an und bringt Zuwächse bis 10 kilo , das wäre mir schon genug.

    Es hatte hier 15 Grad die letzten Tage und die Pflanze ist ca. 30 qm groß. Nach der Frucht sind ca. 2-3 qm Blattmasse und die Mainvine wächst eigentlich gut weiter.

    Ja , ist ziemlich frustrierend momentan, mehr als weitermachen kann ich nicht.

    Wünsche dir auch noch viel Glück!
    Geändert von Matthias Weikl (16.07.2017 um 21:50 Uhr)

  5. #65
    Erfahrener Benutzer Junggärtner Germany
    Registriert seit
    04.10.2015
    Zuletzt Online
    Gestern
    Beiträge
    440
    Danke
    5
    Downloads
    9
    Uploads
    0
    2048 Willemijns:

    DAP 23 -> 333cm, +15cm ----> 24,8kg (+2,86kg)

    Frucht am Wallace ist leider verfault.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	PICT1836.jpg 
Hits:	33 
Größe:	469,0 KB 
ID:	15107 Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	PICT1834.jpg 
Hits:	19 
Größe:	351,8 KB 
ID:	15108 Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	PICT1835.jpg 
Hits:	17 
Größe:	152,4 KB 
ID:	15109 Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	PICT1839.jpg 
Hits:	25 
Größe:	342,2 KB 
ID:	15110

    Rechts neben der Frucht ist die Mainvine und Links eine Seitenranke vor der Frucht.
    Die Wunden wären alle gut verheilt.

    Mir fällt auf dass die ganze Pflanze im Wachstum etwas stockt seitdem die Frucht dran ist. Letze Saison war der Patch am 17.7 , also heute voll, aber ich war dieses Jahr ca. 1 Monat voraus.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	PICT1831.jpg 
Hits:	14 
Größe:	297,2 KB 
ID:	15111 Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	PICT1832.jpg 
Hits:	13 
Größe:	347,6 KB 
ID:	15112

    Kobrakalebassen
    Geändert von Matthias Weikl (17.07.2017 um 10:58 Uhr)

  6. #66
    Erfahrener Benutzer Junggärtner Germany
    Registriert seit
    04.10.2015
    Zuletzt Online
    Gestern
    Beiträge
    440
    Danke
    5
    Downloads
    9
    Uploads
    0
    2048 Willemijns:

    DAP 24 -> 352cm, +19cm ----> 28,5kg (+3,7kg)

    Also ich hab jetzt 200l gegossen , abends werd ich nochmal 200 gießen, 400 Liter müssten erstmal reichen für meine 30 qm.
    Wachsen kann die Pflanze nur noch am Hauptrieb und an den Seitenranken die den Keeper umgeben, also müssten die Nährstoffe alle in Richtung Frucht
    fließen.
    Geändert von Matthias Weikl (18.07.2017 um 12:18 Uhr)

  7. #67
    Erfahrener Benutzer Junggärtner Germany
    Registriert seit
    04.10.2015
    Zuletzt Online
    Gestern
    Beiträge
    440
    Danke
    5
    Downloads
    9
    Uploads
    0
    2048 Willemijns:

    DAP 25 -> 374cm, +22cm -----> 33,7kg (+5,2kg)

  8. #68
    Erfahrener Benutzer Junggärtner Germany
    Registriert seit
    04.10.2015
    Zuletzt Online
    Gestern
    Beiträge
    440
    Danke
    5
    Downloads
    9
    Uploads
    0
    2048 Willemijns:

    DAP 26 -> 403cm, +29cm -----> 40,9kg (+7,2kg)

    Jetzt geht endlich was, leider kommt etwas Feuchtigkeit aus der Wunde an der Kürbisoberseite heraus.
    Ich hab die Decke für ca. eine Stunde runtergetan dann ist die Feuchte Stelle eingetrocknet.
    Ich spiele mit dem Gedanken Baumharz daraufzuschmieren oder Wachs raufzutropfen damit es versiegelt ist.

    Wenn man sich die DAP 20 Werte der Elternpflanzen bei Mathias Willemijns anschaut dann ist mein schlechtes Wachstum am Anfang gar nicht so verwunderlich.
    Noch dazu standen seine in Gewächshäusern und bei mir war genau in der Zeit eine Kältewelle, die jetzt Gott sei dank vorbei ist.
    Und mein Patch ist auch nichtmal ansatzweise so groß wie der auf dem die Eltern gewachsen sind.

    Leider wirds in ein paar Tagen schon wieder kälter, ich hoffe die Zuwächse steigern sich noch etwas.
    Geändert von Matthias Weikl (20.07.2017 um 11:36 Uhr)

  9. #69
    Erfahrener Benutzer Junggärtner Germany
    Registriert seit
    04.10.2015
    Zuletzt Online
    Gestern
    Beiträge
    440
    Danke
    5
    Downloads
    9
    Uploads
    0
    2048 Willemijns:

    DAP 27 -> 428cm, +25cm -----> 48,3kg (+7,4kg)

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	PICT1845.jpg 
Hits:	26 
Größe:	393,6 KB 
ID:	15206

    Heute wurde der Stem von meiner Lovse Pflanze komplett abgefressen und ein Loch war darunter, ich tippe auf Wühlmäuse.
    Eine Zuchini Pflanze stand ebenfalls auf dem Patch die vor kurzer Zeit auch komplett abstarb, bis ich gesehen habe dass die komplette Wurzel durch war.
    Schade, seit gestern hätten die Kürbisse daran gut zu wachsen begonnen.

    Ich habe drei bis vier Früchte am Lovse dran:

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	PICT1844.jpg 
Hits:	9 
Größe:	197,7 KB 
ID:	15207
    Mainvine bei ca. 6m

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	PICT1843.jpg 
Hits:	9 
Größe:	364,2 KB 
ID:	15208
    Erste Seitenranke rechts am Ende des Patches

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	PICT1846.jpg 
Hits:	11 
Größe:	215,5 KB 
ID:	15209
    Seitenranke bei 3m , liegt am linken vorderen Ende des 150sqft Patch

    Die Früchte scheinen unbeachtet vom Verlust der Hauptwurzel weiterzuwachsen, ich lass mal alle drei dran und schau welcher am besten anzieht.
    Geändert von Matthias Weikl (21.07.2017 um 18:52 Uhr)

  10. #70
    Erfahrener Benutzer Junggärtner Germany
    Registriert seit
    04.10.2015
    Zuletzt Online
    Gestern
    Beiträge
    440
    Danke
    5
    Downloads
    9
    Uploads
    0
    2048 Willemijns:

    DAP 28 -> 457cm, +29cm -----> 57,45kg (+9,15kg) <stärkster Zuwachs den ich bis jetzt hatte.

    Ich gieße zur Zeit 30 Gießkannen pro Tag, also 300l, ich frage mich ob ich mit 400 oder 500l mehr Zuwachs hätte.

  11. #71
    Erfahrener Benutzer Junggärtner Germany
    Registriert seit
    04.10.2015
    Zuletzt Online
    Gestern
    Beiträge
    440
    Danke
    5
    Downloads
    9
    Uploads
    0
    2048 Willemijns:

    DAP 29 -> 482cm, +25cm -----> 66,79kg (+9,34kg)

    Laut der 2017er Tabelle wären es bereits 10,21kg Zuwachs und 72 Kilo.
    Wenn ich meine Wachstumskurve in meinem Diagramm um 10 Tage nach hinten verschieben würde dann wäre sie deckungsgleich
    mit dem 1200er Benchmark. Da ich aber früher angefangen habe und mein Kürbis auch 30 Tage länger wachsen kann wie der im Benchmark könnte ich evtl. die 1000 lbs schaffen.
    Geändert von Matthias Weikl (23.07.2017 um 13:23 Uhr)

  12. #72
    Erfahrener Benutzer Junggärtner Germany
    Registriert seit
    04.10.2015
    Zuletzt Online
    Gestern
    Beiträge
    440
    Danke
    5
    Downloads
    9
    Uploads
    0
    2048 Willemijns:

    DAP 30 -> 502cm, +20cm (Wetterbedingt!) ------> 75kg (+8,2kg)

    An meiner Lovse Pflanze zeigt sich schon der erste Mehltau. Sie wächst auf dem Patch in dem ich im Herbst die ganze Pflanze von letzter Saison eingearbeitet habe an der Mehltau war.
    Ich habe heute mit Schachtelhalmtee gespritzt und habe vor mir als Mittel gegen Mehltau eine "Bordeux-Brühe " herzustellen, diese enthält Kalk und Kupfersulfat.
    Ich muss nur noch das richtige Verhältnis herausfinden.

    Die drei Früchte am Lovse sind zurzeit knallgelb.
    Geändert von Matthias Weikl (24.07.2017 um 13:48 Uhr)

  13. #73
    Erfahrener Benutzer Pflanzenversteher
    Registriert seit
    13.09.2008
    Zuletzt Online
    Gestern
    Beiträge
    621
    Danke
    20
    Downloads
    2
    Uploads
    0
    Zitat Zitat von Matthias Weikl Beitrag anzeigen
    2048 Willemijns:

    DAP 30 -> 502cm, +20cm (Wetterbedingt!) ------> 75kg (+8,2kg)

    An meiner Lovse Pflanze zeigt sich schon der erste Mehltau. Sie wächst auf dem Patch in dem ich im Herbst die ganze Pflanze von letzter Saison eingearbeitet habe an der Mehltau war.
    Ich habe heute mit Schachtelhalmtee gespritzt und habe vor mir als Mittel gegen Mehltau eine "Bordeux-Brühe " herzustellen, diese enthält Kalk und Kupfersulfat.
    Ich muss nur noch das richtige Verhältnis herausfinden.
    Ich verkneife mir Bemerkungen über die Wirksamkeit von schachtelhalmtee. Aber vergiss die "Bordeaux-Brühe" das macht seit gefühlten 100 Jahren keiner mehr im Obstbau und bei Kürbis hab ich da noch nie was von gehört. Scheissarbeit zum herstellen, agressiv zum anwender und v.a. zum Laub. Wie kommst du auf so ne Idee ?

  14. #74
    Erfahrener Benutzer Junggärtner Germany
    Registriert seit
    04.10.2015
    Zuletzt Online
    Gestern
    Beiträge
    440
    Danke
    5
    Downloads
    9
    Uploads
    0
    Ich hab mir vorhin einen Liter davon angerührt. Ich fand verschiedene Rezepturen dafür von 10g/l bis 500g/l, wobei ich denke dass es besser ist es erstmal mit 10g zu probieren.
    Ich hatte Kupfersulfat zuhause und bin im Netz auf Kupfer-Mehltaufrei von Neudorff oder so gestoßen und nach etwas googlen hab ich die Kupferkalkbrühe entdeckt.

    Ja , ich bin mir auch nicht sicher ob die zarten Kürbisblätter das so vertragen wie die Weinreben, auch stand nirgends was speziell zur Bekämpfung von echtem Mehltau, sondern nur von falschem.
    Aber es soll gegen alle Pilzsporen helfen. Es macht die Sporen kaputt und verhindert die Ausbreitung.

    Ich werds trotzdem mal probieren, zuerst an Unkraut und wenn es das überlebt dann mal an einem Blatt. Ich denke es wird helfen aber die Blätter könnten darunter leiden.
    Der Schachtelhalmtee ist schon oben aber wird gerade vom Regen wieder runtergewaschen , also alle Arbeit umsonst.

    Ich hätte mir auch überlegt den gelöschten Kalk durch normalen zu ersetzen dann müsste es Blattfreundlicher sein.

    Das Mischen von der Brühe ist übrigens sehr einfach, sind ja nur zwei Zutaten die man mit Wasser vermischen muss.

    Ich will mir keine Mittel mehr kaufen , ich hab sowieso schon zuviel Geld fürs Kürbiszüchten ausgegeben und es ist ja nur mein kleiner 150 sqft Patch an dem die Pflanze eh keinen Stumpf mehr hat.

    Trotzdem Danke!

  15. #75
    Erfahrener Benutzer Junggärtner Germany
    Registriert seit
    04.10.2015
    Zuletzt Online
    Gestern
    Beiträge
    440
    Danke
    5
    Downloads
    9
    Uploads
    0
    2048 Willemijns:

    DAP 31 -> 520cm, +18cm -----> 82,7kg (+7,7kg)

    1080 Lovse:

    DAP 15 -> 158cm -----> 3,2kg

    Das ist die Frucht an der Mainvine, die beiden anderen plane ich zu entfernen, die Frucht an der ersten Seitenranke ist in etwa Basketballgroß.
    Mal sehn wie die dann zulegt ohne Stem und was weis ich was die Wühlmäuse sonst noch alles abgeknabbert haben.
    Vier Selleriepflanzen sind komplett verschwunden , dann die Hauptwurzel von meiner Zuchini und dann der Hauptstamm vom Lovse.

  16. #76
    Erfahrener Benutzer Junggärtner Germany
    Registriert seit
    04.10.2015
    Zuletzt Online
    Gestern
    Beiträge
    440
    Danke
    5
    Downloads
    9
    Uploads
    0
    2048 Willemijns:

    DAP 32 -> 535cm, +15cm ------> 89,8kg (+7,1kg)


    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Diagramm Willemijns.jpg 
Hits:	9 
Größe:	144,3 KB 
ID:	15298

    Wegen den kalten Temperaturen kommt der Willemijns von der Zuwachskurve ab. Bis ca. DAP 23 wars kalt, dann herrliches Sommerwetter und jetzt seit DAP 30 wieder kalt.
    Die blaue Linie ist die original Zuwachskurve und die grüne hab ich ein paar Tage nach links veschoben damit ich schaun kann ob sie aufeinanderpassen.
    Hat auch genau gepasst bis gestern. Die rote ist der 1200lbs Benchmark.

    1080 Lovse:

    DAP 16 -> 164cm, +6cm ------> 3,55kg

    Ich sollte die anderen beiden Früchte an dieser Pflanze kappen, die eine Frucht an der Sidevine in der Mitte der Pflanze wächst schneller und ist gleich groß, aber viel jünger.
    Oder ich mach diese Frucht weg, bin mir noch nicht sicher.
    Geändert von Matthias Weikl (26.07.2017 um 12:58 Uhr)

  17. #77
    Erfahrener Benutzer Junggärtner Germany
    Registriert seit
    04.10.2015
    Zuletzt Online
    Gestern
    Beiträge
    440
    Danke
    5
    Downloads
    9
    Uploads
    0
    2048 Willemijns:

    DAP 33 -> Heute glaub ich hab ich mich vermessen, 537cm wären nur +1,2 kilo und +2cm mehr. Könnten auch 547 sein.

    -> 547cm, +12cm ----> 96kg , (+6,2kg)

    Das erscheint mir plausibler, hab wohl falsch zusammengrechnet.

    Heute hab ich etwas schwarzen Schimmel oberflächlich auf dem Schorf an der Wunde entdeckt.
    Ich hab ihn etwas mit dem Fingernagel runtergekratzt und werde später noch etwas Alkohol rauftupfen , ich hoffe das reicht um den Schimmel abzutöten.

    Die zwei zusätzlichen Früchte am Lovse wurden entfernt, der an der Mainvine darf wachsen.

    Die Kupferkalkbrühe hat den Test bestanden, alle Blätter sind noch heil, aber ob sie hilft weiß ich immer noch nicht.

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. [Wichtig] Kommentare zu unseren Riesenkürbis Tagebüchern 2017
    Von GPW im Forum Tagebücher Diskussion
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 26.07.2017, 20:24
  2. Riesenkürbis Schnitzen in LB
    Von qualitywins im Forum Big-Pumpkins Allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.10.2015, 19:13
  3. fahrbarer Riesenkürbis ? :-)
    Von B50 im Forum Off-Topic / Quassel-Ecke
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.09.2009, 19:42
  4. Riesenkürbis & AG-Packets
    Von GPW im Forum Big-Pumpkins Allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.02.2009, 16:35
  5. blauer Riesenkürbis
    Von Gran Giant im Forum Sortenhilfe, Bestäubung und Kreuzung
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 18.12.2008, 23:01

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •