PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rissigen Samen



Denamidom
14.04.2009, 10:30
Ich habe ein Kürbis Kern bekommen von EGVGA mit einen massiven riss aufs seite. Gäbe es ein sonderbehandelung um das Kern keimen zu bringen.? Oder ist das Kern gleich vogel futter ? :cry: Bin sehr dankbar für mehere vorschläge.

Regards, Dom
http://crazy-growers.de/userpix/77_seed_1.jpg

gartenmundl
14.04.2009, 10:44
Hallo Dom,
fast alle Kerne aus dem 1357 Gaye hatten diese Risse! Ich würde den Kern einfach in Erde stecken, der keimt bestimmt, wirst sehen!

Raimund

BigFloh
14.04.2009, 13:02
Ich keime meinen 1357 genau so wie die Anderen und setze ihn dann wenn sich der Keimling zeigt in die Erde...
Ich denke dieser Kern wird durch den Riss nur etwas schneller sein als die Anderen...

liebe Grüße
Mirko...

Billy Orange
14.04.2009, 13:14
Hallo Dominik

Pflanze den Samen einfach ein und Du wirst sehen der keimt wesentlich schneller als die ohne Split.

Gruß Robert

Chris1982
14.04.2009, 13:59
Ich hab 2 Ghaye und beide sehen so aus.. also der funzt schon ^^

Seven
14.04.2009, 20:30
Meiner ist gekeimt im Gegensatz zu diversen anderen.

GPW
14.04.2009, 20:48
Also die Erfahrung habe ich noch so,mit gerissenen Kernen.
Aber die beiden die ich bisher hatte,sahen auch übel aus.
Nie im Leben hätte ich gedacht,das darin noch leben steckt.
Mein Ergebnis....50:50. :ups: :cry:
Der LaRue ohne Probleme.
Dagegen war der Hester eine Niete.Zumindest bis jetzt!

http://crazy-growers.de/userpix/5_pict0346_1.jpg

http://crazy-growers.de/userpix/5_pict0362_1.jpg

Daniel
16.04.2009, 16:41
alle 1357 Ghaye sehen so aus:

http://www.bigpumpkins.com/Diary/DiaryViewOne.asp?eid=100666

Giant194
16.04.2009, 19:30
Kann es sein das die Kerne von Jos Gayhe zu lange in der Frucht waren und die Kerne im innern weitergewachsen sind?
Die wollten ja fast schon keimen!

16.04.2009, 20:43
Kann man Kerne mit Riß bis nächstes Jahr aufheben oder trocknen die dann aus.
Hab auch den gerissenen Gayhe und einen gerissenen 1184 Barker (1631 McKie x 1689 Jutras).

Wenn ich noch Platz hätte würde ich den 1184 Barker noch dieses Jahr pflanzen.
Wäre schade eine 1631 Kreuzung zu verlieren, da es wohl nicht mehr viele davon geben wird, da der 1631 nur ca. 30 Kerne gehabt haben soll.

Gran Giant
17.04.2009, 09:37
du meinsch wohl eher den 1689 Jutras ^^ den 1989 gab es noch ned (vllt dieses Jahr von einen Kürbiszüchter aus diesem Forum )

17.04.2009, 10:06
du meinsch wohl eher den 1689 Jutras ^^ den 1989 gab es noch ned (vllt dieses Jahr von einen Kürbiszüchter aus diesem Forum )

Also die 11 lbs die dann noch fehlen bis zur Schallmauer schaffen wir aber dann auch noch irgendwie.

17.04.2009, 11:25
du meinsch wohl eher den 1689 Jutras ^^ den 1989 gab es noch ned (vllt dieses Jahr von einen Kürbiszüchter aus diesem Forum )

So berichtigt.
Der 1989 wächst ja erst dieses Jahr in meinem Garten :smiley_emoticons_ultragrin

Cürbitrix
20.04.2009, 16:28
Mein rissiger 905Preis*08 ist heuer ganz normal gekeimt... :D

20.04.2009, 17:41
alle 1357 Ghaye sehen so aus:

http://www.bigpumpkins.com/Diary/DiaryViewOne.asp?eid=100666

Hallo Daniel,

tut mir leid aber nicht alle 1357 Ghaye 08 sehen so aus, ich hab einen der nicht gesplitet ist bei mir im Seedstock.

GPW
20.04.2009, 17:47
Meine zwei auch nicht!

Baumi
20.04.2009, 18:35
Meine fünf auch nicht.

GPW
20.04.2009, 18:41
lol....
wer bietet mehr?

Gran Giant
20.04.2009, 18:52
lol wenn ihr schon alle so viel Kerne habt müssen ja da fast 1000 Kerne drinnen gewesen sein

a116033
27.04.2009, 09:53
Die Kerne vom Admin sehen auch besonders schlimm aus. Unsere Erfahrung ist, wenn der Riß bis zum Inneren einblicken läßt, wie beim Admin, ist die Chance recht gering eine Keimung hinzubekommen, aber nicht hoffnungslos.
Solche Risse lassen auf falsche Lagerung schließen - zu trocken.
Noch schlimmer dagegen ist zu feuchte Lagerung z.B. im Gartenhaus o.ä.
Schimmel ist meistens der Tod für den Kürbiskern ! Dann lieber etwas trockener lagern, z.B. auf Eierkartons

GPW
27.04.2009, 11:07
Solche Risse lassen auf falsche Lagerung schließen - zu trocken.

Wie Jack und Brett Ihre Seeds lagern,ist mir nicht bekannt.
Gehe aber davon aus,das die Jungs wissen was Sie da tun!
Auch kann man so pauschal Deinen Satz nicht stehen lassen.
Ich sage nur 1357!
( Mich würde interessieren,ob die Kerne so schon beim Öffnen des Kürbisses so ausschauten,oder ob Sie erst in der Trocknungsphase gesplitet sind)
Ich selbst hatte auch schon mal so einen Pumpkin.Da sahen alle Kerne schon beim Öffnen so aus.
Ich würde eher meinen das es evtl. daran lag,das die Kerne zu spät aus dem Kürbis entnommen wurde.
Nur so ein Gedanke von mir.

Fakt ist,es gibt immer wieder neues zu erfahren,und das wird sich auch so fortsetzen, im Lauf unserer Züchterkariere.lol..
Wichtig ist doch,das wir lernen damit umgehen zu können.

Im übrigen sei nochmal erwähnt,nicht der Hester - sondern der LaRue hat sich bei mir verabschiedet.
Dem 1100 Hester geht inzwischen sehr gut.
LG Janni

Giant194
27.04.2009, 13:26
Ich würde eher meinen das es evtl. daran lag,das die Kerne zu spät aus dem Kürbis entnommen wurde.
Nur so ein Gedanke von mir.

Janni, das ist auch mein Gedanke!

Wenn man seinen AG bis Halloween oder darüber hinaus stehe lassen will, dann
muß man damit rechnen das die Kerne im innern evtl. nachreifen und natürlich auch
Splitten können.

Ich werde meine möglichst bald öffnen!

a116033
28.04.2009, 12:41
Guter Gesichtspunkt, kann ich nachvollziehen

GPW
28.04.2009, 20:11
@ Sven
man will ja aber auch sein Prachtstück so lang wie nur möglich behalten,zeigen oder sonst was.(Horst...damit meine ich den Kürbis! gelle.... :wink: )
Aber es kann auch gut sein,das es der falsche Weg ist ,wenn man bedenkt,dadurch evtl. die Kerne zu verlieren, oder deren Qualität zu beeinflussen.
Es gilt eben ein gewisses Risiko einzugehen,welches jeder selbst abschätzen muss,wann er seinen Liebling killt.

Seven
28.04.2009, 20:42
Janni

wie war es denn bei deinen Speisekürbissen. die hast du doch teilweise erheblich später geöffnet.

Bei mir haben alle deine Kerne bis auf die Hokkardo gekeimt. Eine wahre Freude!!

Gruß Andreas der seine sicher aus Stolz auch etwas liegen lässt.

GPW
28.04.2009, 21:06
Andreas,erst am WE habe ich wieder Kürbisse geöffnet.
Mein Rekord Blue Hubbard! Keimprobe war schon erfolgreich.
Ebenso alle anderen meiner Ernte.
Was die Hokkaido angeht,tut mir Leid.Kann ich mir auch nicht erklären.
Weil das einer der ersten war die ich geschlachtet hatte.
Geb mir Bescheid wenn Du noch Samen brauchst.Schicke ich Dir schnell neue.
Habe auch verschiedene.Interesse?

Hier der Blue Hubbard aus 2008.
Reiche Beute meines händisch bestäubten!
Über 150 Seeds waren drinnen!
http://crazy-growers.de/userpix/5_pict0647_1.jpg
http://crazy-growers.de/userpix/5_pict0650_1.jpg
http://crazy-growers.de/userpix/5_pict0656_1.jpg

Habe ich dann gleich den nächsten Tag mit auf Arbeit genommen.
Auch der Kamerad endete als Kürbiscremesüppchen.
Der linke im Bild war ein Golden Hubbard warty
http://crazy-growers.de/userpix/5_pict0662_1.jpg

28.04.2009, 21:06
@ Sven
man will ja aber auch sein Prachtstück so lang wie nur möglich behalten,zeigen oder sonst was.(Horst...damit meine ich den Kürbis! gelle.... :wink: )
Aber es kann auch gut sein,das es der falsche Weg ist ,wenn man bedenkt,dadurch evtl. die Kerne zu verlieren, oder deren Qualität zu beeinflussen.
Es gilt eben ein gewisses Risiko einzugehen,welches jeder selbst abschätzen muss,wann er seinen Liebling killt.

Oooooh wie gemein mir schon vorher den Wind aus den Segeln zu nehmen. lol

Roger
28.04.2009, 22:59
@Janni
warum ist dein Blue Hubbard orange ?

GPW
29.04.2009, 00:55
Wenn der Hubbard reift,verändert er eben seine Farbe.
Auf dem Bild das ist übrigens genauer gesagt ein New England Blue Hubbard.
Hier einige Phasen wärend des Wachstums.
Da lässt sich gut erkennen,wie schnell er wächst und wie schnell er auch seine Farbe wechselt.
24.7.08
http://crazy-growers.de/userpix/5_pict4774_1.jpg
2.8.08
http://crazy-growers.de/userpix/5_pict4873_1.jpg
7.8.08
http://crazy-growers.de/userpix/5_pict5029_1.jpg
15.8.08
http://crazy-growers.de/userpix/5_pict5132_1.jpg
Hier sieht man den New England Blue Hubbard ganz rechts im Bild.
Und das in seiner original Farbe.
http://crazy-growers.de/userpix/5_pict6238_1.jpg
Ziehmlich mittig,sieht man einen Blue Hubbard.
Der auch ne schöne bläuliche Farbe hat,und eher runder wird.

Seven
29.04.2009, 10:13
Hallo Janni

vielen Dank für dein Angebot aber für dieses Jahr bin ich erstmal glücklich. Habe fast alle deiner Kerne `verbraten`.

Bin schon gespannt wie ein Fltzebogen was da alles kommt.

Dank der AG die ich aus Angst gekeimt habe begrüne ich wahrscheinlich den ganzen Ort. :mrgreen:

Habe ich schon einige Kollegen die ihre Beete geräumt haben um die Nachbarn zu schocken.

LG Andreas

GPW
29.04.2009, 11:40
Andreas ich wünsch Dir viel Glück mit den Kernen.
Hoffe doch,das ich meine Arbeit gut gemacht habe.
Sehen wir ja dann, wenn es an die Ernte geht.

Michael
29.04.2009, 15:02
Hi Janni

Danke für die Bilder

Du hast mir ja auch mal 3 Kerne vom "New England Blue Hubbard" geschickt, sind schon im patch.

Gruß Michael

Denamidom
29.04.2009, 15:04
Tja meine bedenken über den 1357Ghaye08 sind vorbei. ...problem gelöst
http://crazy-growers.de/userpix/77_picture_21_2.jpg

a116033
04.05.2009, 15:52
sieht doch super aus!

a116033
04.05.2009, 16:05
sieht lecker aus, schmeckt denn der Blue Hubbard in blau denn auch so?

GPW
04.05.2009, 18:04
Hi Oliver
Also generell kann ich die Hubbards nur empfehlen.
Sie zeichnen sich einfach in so vielen Sachen aus.
Ob im Geschmack,Ihrer Robustheit als Pflanze oder auch Ihrer Haltbarkeit,was die Frucht an sich angeht.
Einen Nachteil,Sie lassen sich nicht ganz so leicht ,wie andere Sorten schälen.
Die Dinger werden extrem hart!
Daher auch ungern ge-oder verkauft.
Da hat es der Uchiki Kuri (Hokkaido) schon deutlich leichter.Denn der kann und wird ja mit seiner Schale gekocht und verzehrt.

Auf dem Bild könnt Ihr einen NEB-Hubbard sehen aus dem Jahr 2007!
Geschlachtet wurde der....siehe Bild.
http://crazy-growers.de/userpix/5_89820_1.jpg
Der hätte auch noch länger durchgehalten,bei sachgemäßer Lagerung.

04.05.2009, 18:07
@ Janni,

eßt Ihr auch noch etwas anderes als Kürbisse ? lol

Gruß

Horst

GPW
04.05.2009, 18:21
Ja klar Horst.
Also Koch und geprüfter Feinschmecker,kommen natürlich auch andere Leckerreien bei uns auf den Tisch. :wink:
Aber den Winter über,verstärkt Kürbisgerichte.
Einen Großteil der Ernte,schleppe ich jedoch mit auf meine Arbeitsstelle.
Dort habe ich Abnehmer,die danach Schlange stehen.
Waren in den vergangenen 2 Jahren weit über 2000kg :shock:
Ob zur Saunanacht mit dem Thema Halloween,oder einfach nur auf der Tageskarte.
Kürbiscremesuppe ist,denke ich mal,vielerorts ein Renner.

Michael
04.05.2009, 22:55
Hi Janni

Das ist wohl der Kürbis aus dem die 3 Kerne sind
die ich von dir bekommen habe.

Hab mit den hokkaidos 2 deiner Hubbardkerne gestartet
und beide sind gewachsen.

Sind schon draußen.

Gruß Michael

ps: danke nochmal :)