PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Frage über den Anbau von AGs



KürbisMomo
17.10.2015, 22:12
Hallo,

ich habe mal eine Frage zu dem Anbau von Atlantic Giants.
Ich habe dieses Patch in meinem Garten vorbereitet (im Anhang).
Als erstes umgegraben und dann mit Laubstreu und Humus angereichert.
Sollte ich wegen der Laubstreu aus dem Wald noch Kalk ausstreuen weil es sonst zu sauer ist (pH-Wert werde ich noch messen)?
Da es ja auch nur 16 qm sind frage ich mich wie schwer der AG hier überhaupt werden kann. (?)
Als Kerne habe ich den 620.3 Lüders 2013 und den 1283 Grande 2009.
Gibt es da einen der besser geeignet ist?

LG Moritz

Udo Karkos
18.10.2015, 10:12
Etwas Kalk ist sicher keine Schlechte Idee.
Von Team pumpkin gibt es einen "150 Square feet" Wettbewerb (ca. 14 m²)
die größten Kürbisse aus diesem Wettbewerb waren 2014 über 800 lbs ( 360 kg ) schwer.

KürbisMomo
18.10.2015, 10:14
Vielen Dank für die schnelle Antwort!
Also für einen Anfänger wie mich wären 100 kg drinn?

Moritz

Patryk
18.10.2015, 10:20
100 kg sind gut möglich.

mario 92
18.10.2015, 10:39
Hey...
Denke auch dass 100 kg bei guter Bodenvorbereitung leicht drinnen sind mein Beauty ist dieses Jahr auch auf nur Knappen 20m² gewachsen und hat immerhin 258 kg erreicht.;) Wird nächstes Jahr auch wieder so gemacht für Orange.

Viel Glück:)

KürbisMomo
18.10.2015, 10:55
Danke Gleichfalls!:)

KürbisMomo
18.10.2015, 10:57
Hat jemand ne Idee wo ich größere mengen Kompost herbekommen kann, in unserere Gemeinde Haben wir nicht sone Kompostanlage.

Grüße Moritz

TTan
18.10.2015, 12:28
Frage doch einfach mal die Nachbarn ob die welchen übrig haben. ;)
Vll. geht auch Mist vom Bauern.

Dieses Jahr war auch mein erstes. Ich hatte eine Pflanze auf 20m² und hatte einen Kürbis von 258 kg.
Eine weitere Pflanze wuchs auf nur 2m² Beet und ca. 8-10m² Rasen und hatte einen Kürbis von ca.130 kg.

Gruß Tristan

KürbisMomo
18.10.2015, 13:28
Danke für die Antwort habe meine Nachbarn schon gefragt die haben höchstens 10 L übrig und auf 16 qm wird das wohl nichts nützen.
Wenn der eine AG auf 2 qm Beet und 10 qm Wiese 130 kg wiegt dann kann der auf 16 qm Beet doch wohl noch n bischen größer werden.(?):)

Gruß Moritz

Patryk
18.10.2015, 16:39
Klar, da geht schon was.
Ich hatte schon AG-Pflanzen nur auf 15m² Wiese und es wurden 170kg.

KürbisMomo
18.10.2015, 17:59
Wie viel Kompost würdet ihr wie auf meiner fläche verteilen?
Würden 180 Liter reichen?

Gruß Moritz

qualitywins
18.10.2015, 18:54
Hi,

wenn du noch nichts gemacht hast und den Kompost gut einfräsen kannst würde ich mindestens 30l/m² geben. Wenn Du sogar 2 Spaten tief umgräbst, was bei vielleicht nicht so schlecht ist, wenn es noch nie gemacht wurde, kann es auch gerne die doppelte Menge sein.

Aber da gibt's kein Gesetz. Es gibt auch Leute die sich 10 Tonnen Pferdemist und mehr auf 100 m² packen.

Was die Kerne angeht, ist es sinnvoll beide zum keimen zu bringen. Wenn es einer nicht tut, hast Du noch eine Reservepflanze. Sonst verliert man schnell unnötig eine oder zwei Wochen Zeit, die hinterher fehlt.

Grüße,

Nikolas

KürbisMomo
18.10.2015, 22:36
Danke für die Antwort soviel Kompost bekomme ich auf die schnelle nicht und ich kann dort oben auch nicht gut umgraben. Ich hoffe mal das mit der laubstreu dem Humus und weiteren 180 L Kompost alles klappt.

Gruß Moritz

Alexander
18.10.2015, 23:26
Du musst mal schauen ob du irgendwo in deiner Nähe ein Pferdehof oder Kuhstall/LPG hast.
Die Pferdehöffe verschenken meist den Mist.



gruß
Alex