PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Starke Schwankungen im Wachstum



Cürbitrix
04.09.2012, 19:44
Im Moment messe ich zu Testzwecken (..wat sonst.. :wink: :mrgreen: ) täglich alle Giants auf dem „Vulcan“ komplett durch und dabei ist mir aufgefallen, das einige obwohl wir im Moment ja eher ruhiges Spätsommerwetter haben --also gleichmäßige Bedingungen---, einige doch ziemlich deutliche Schwankungen im Wachstum zeigen.



So pendelt der „1185 Kline“ regelmäßig zwischen 4,0 und 9,0kg pro Tag, der „278 Krüger*“ hingegen tuckert auf seine alten Tage ( T62 ) stur wie ein alter Ackergaul wie schon seine beiden Vorgänger in 2010 und 2011 mit gleichmäßigen 2,5kg ruhig vor sich hin und läßt sich weder von zusätzlichem Wasser oder Dünger irgendwie beirren......



Bei anderen – z.B. dem „895 Rüegger“-- hab ich sogar mal `n Tag eine „schöpferische Pause“ beobachtet....dann hatter wieder weitergemacht.

Wie schon gesagt alles unter gleichmäßigen Bedingungen auf dem selben Patch und Meßtoleranzen bzw. grobe Fehlmessungen kann ich wegen aufgeklebter Markierungen eigentlich ausschließen.

Kann sich das jemand erklären....? :blink2

8-)

Gran Giant
04.09.2012, 19:48
nein das frage ich mich manchmal aber auch an einem tag waren mal 12kg zuwachs und am nächsten null...

Cürbitrix
09.09.2012, 19:41
„1185 Kline“...der „Hüpfkürbis“..... :mrgreen: :wink:

Die meisten Giants wachsen ja relativ gleichmäßig, aber so einen „Hüpfer“ hatte ich noch nie:
Er legt immer wieder Pausen ein, deren Ursache im Verborgenen bleibt,.....nur um dann alle paar Tage einen Satz zu machen, bei dem man erstmal glaubt, sich vermessen oder verrechnet zu haben.


T42---619
T43---632
T44---640
T45---652
T46---658
T47---669
T48---673
T49---678
T50---679
T51---691
T52---696
T53---701
T54---703
T55---713
T56---717
T57---719
T58---730
T59---731
T60---731
T61---742


Hat jemand hier eine ähnliche „Buchhaltung“ mit vergleichbar seltsamen Verläufen...? :wink:

8-)

Jan
09.09.2012, 19:52
ähm nö...so nicht....