PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Lithovit Berichte



27.01.2010, 17:50
So ich denke mir mal das an Ergebnissen zu dem Produkt Lithovit bestimmt einiges Interesse besteht. Ich habe daher gleich nachdem heute die Lieferung bei mir eingetroffen ist meine Chilli, Peperoni und Habanero Pflänzchen zum 1. mal damit behandelt jedoch nur die hälfte davon, sonst kann ich ja nachher keinen Unterschied zu mit und ohne feststellen. Ich werde die Anwendung jetzt alle 14 Tage wiederholen und hoffe dann das bis zum Start der AG Saison schon etwas feststellbar sein wird. Wenn sonst noch jemand damit seine Versuche unternimmt wäre es super die hier der Allgemeinheit zur Verfügung zu stellen. Sobald ich meine Tomaten starte werde ich diese ebenfalls zur hälfte mit Lithovit behandeln.

Weitere Infos zu Lithovit findet man auf diese Seite:

http://www.zeoactive.de/redaktion/index.php?option=com_frontpage&Itemid=1

04.02.2010, 15:18
Nun heute will ich mal einen ersten bericht mit 2 Fotos abgeben, wobei ich der Meinung bin das die Pflanzen die mit Lithovit behandelt wurden um einiges weiter entwickelt sind.

Peperonipflanzen links ohne und rechts mit Lithovit

http://crazy-growers.de/userpix/16_peperoni_04022010_1.jpg

Chilipflanzen links ohne und rechts mit Lithovit

http://crazy-growers.de/userpix/16_chilis_04022010_1.jpg

Ingana
04.02.2010, 15:50
Deine Bilder vermitteln schon einen positiven Eindruck, muss ich zugeben.

Habe mir die Seite einmal angeschaut und gleich das Testformular ausgefüllt. :mrgreen:

Bin mal neugierig. Die Beschreibungen klingen im Prinzip nicht schlecht, sind mir zum Teil aber zu allgemein/ nicht sehr wissenschaftlich formuliert. Bei Formulierungen wie "energetisierte Partikel" reagiere ich fast schon allergisch (klingt esoterisch :blink ).

Muß ab nächster Woche wieder in die Uni und werde mal sehen, ob ich irgendwelche Publikationen dazu finde.

Hawakuk
04.02.2010, 17:37
Das Zeug hat mir keine Ruhe gelassen,will ja keine Möglichkeit verpassen,endlich was ordentliches zu produzieren.Und die Bilder von den Pfefferonipflanzen vom Horst,haben mich zum Handeln gezwungen..
In Ö hat es nur der Westfalia,und dort hab ich es bestellt.Ist ein Set aus Bodengranulat und Blattdünger um 11,99 oder so.

04.02.2010, 17:42
Sepp,

konntest Du mal wieder nicht abwarten ?

Hawakuk
04.02.2010, 18:00
Horst,
was meinst mit nicht warten können?Die Zeit drängt bald ist Mai und dann hab ich ein leeres Arsenal...

Seven
04.02.2010, 18:16
Hmm

das ist deutlich. Hätte ich in der Dimension nie erwartet.

Bin ich mal gespannt wie das weitergeht.

Daniel
04.02.2010, 19:47
@Horst,
ist der einzige Unterschied einzig Lithovit oder hat es auch Unterschiede bezgl. Erde, Stellplatz etc. und haben die Setzlinge vor der Duengung gleich gross ausgeschaut ?
du weisst schon : vorher - nachher :fat7

04.02.2010, 20:40
Alle Setzlinge haben die gleichen Bedingungen gehabt. Stehen alle im Brutkasten unter der gleichen Lampe mit Bodenheizung und alle waren gleich groß vor der ersten Behandlung. Auch die 4 Habanero Orange die als weiteres testobjekt herhalten müßen waren zu beginn gleich groß, aber auch hier sind bei den Behandelten bereits leichte vorsprünge zu den beiden anderen festzustellen.

14.02.2010, 12:03
Zwischenbericht von Heute dem 14.02.2010 Links auf dem Foto immer die Pflanze ohne Lithovit und rechts auf dem Foto die mit Lithovt behandelten Pflanzen.
Von oben nach unten:

1. Foto Chilipflanzen
2. Foto Peperonipflanzen
3. Neu dabei die Habanero Orange auf dem unteren Foto

http://crazy-growers.de/userpix/16_chili_14022010_1.jpg

http://crazy-growers.de/userpix/16_peperoni_14022010_1.jpg

http://crazy-growers.de/userpix/16_habanero_14022010_1.jpg

Turijan
14.02.2010, 18:53
hi,

ich glaube ich werde auch mal dieses produkt bei mir zum einsatz kommen lassen. auch wenn es am ende nur 1 kg mehr bringt :-)

bis dnne oliver

GPW
17.02.2010, 14:57
Sehr geehrter Herr Höllein,
hiermit bestätigen wir den Versand von 1 Brief 1x 15g Lithovit + Folienbeutel mit Dosierlöffel, an Höllein Unterwellenborn mit LS 10043.
Versand am: 17. Februar 2010
Bitte lassen Sie uns kurz wissen, wann der Empfänger den Brief erhalten hat.
:director Jetzt gehts looos. :erster :zeiter :dritter
15g :shock: :mrgreen:

Jan
17.02.2010, 15:10
Is bestimmt Super Mega Konzentrat :-)))

Hawakuk
17.02.2010, 16:27
Booooaaaah Janni,
stolze 15 Gramm,ich sehe schon,du wirst heuer alles niederreissen!!
Das wird einen Turboschub bringen,daß es nur so rauscht.

17.02.2010, 17:13
Sehr geehrter Herr Höllein,
hiermit bestätigen wir den Versand von 1 Brief 1x 15g Lithovit + Folienbeutel mit Dosierlöffel, an Höllein Unterwellenborn mit LS 10043.
Versand am: 17. Februar 2010
Bitte lassen Sie uns kurz wissen, wann der Empfänger den Brief erhalten hat.
:director Jetzt gehts looos. :erster :zeiter :dritter
15g :shock: :mrgreen:


Panik welch eine riesen Menge 15gr und ich hab nur 2kg :x:

15 ist ja mehr 7 mal soviel wie 2

Da wird nicht nur die 2000 lbs Marke fallen da sind schon locker die 3000 lbs als Ziel gesetzt.

Ingana
17.02.2010, 17:55
Hab die gleiche Email erhalten :mrgreen:

Borbeth
19.02.2010, 13:10
Hurra,

Der Stoff ist da!! :mrgreen:

Danke Horst! Ich muß noch auf die 2. Laubblätter warten und dann werde ich das Zeug gleich mal testen, und dir sagen wie es gelaufen ist!

Ingana
19.02.2010, 13:35
Jepp, bei mir auch.

Da ich mehr als genug Bhut Jolokias habe, werde ich daran testen. :keimen

matzeseins
08.04.2010, 07:56
bis zum Start der AG Saison schon etwas feststellbar sein wird


Der Start der AG-Saison war ja nun schon bei einigen oder steht unmittelbar bevor.
Gibt es denn weitere Erfahrungsberichte?
Horst und Olli, vielleicht auch andere, ihr habt doch was probiert - wie siehts heute aus?

Ingana
08.04.2010, 08:27
Bei meinen Bhut Jolokias (drinnen, unter Kunstlicht) sehe ich keinen Unterschied - wachsen alle gleichmäßig ob mit oder ohne.

bramber
05.04.2016, 20:53
Hallo an alle !

Sorry, dass ich diesen Thread "wiederbelebe", aber ich beschäftige mich aktuell mit Lithovit und mich würden Erfahrungen dazu seeeehr interessieren. Wie waren denn die Ergebnisse ?

LG Bramber

GPW
05.04.2016, 22:23
Hallo Bramber
Ich persönlich kenne Züchter die schwören darauf,ander wiederum sagen das es grober Unfug ist.
Denke da werden sich doch hoffentlich noch einige unserer Experten zu Wort melden.
LG

Udo Karkos
06.04.2016, 07:15
Die Werbung und die Argumente für Lithovit sind großer Blödsinn.
Lithovit oder Herbagreen sind aber hervorragende Düngeergänzungen.
Sie vermindern/ verzögern Mehltau, begünstigen die Chlorophyllbildung
und verbessern (zumindest Theorethisch) die Zellsatbilität.

Cürbitrix
06.04.2016, 17:18
Das Thema „Blatternährung“ ist nach meiner Erfahrung allgemein eher etwas für Fortgeschrittene....;)


Warum?....:


Wir betreiben im Grunde sowas wie einen „Hochleistungs-Sport“, bei dem es -–logischerweise-- darauf ankommt, das sich dazu alle notwendigen Bedingungen auf einem optimal hohen Niveau befinden,
….was für sich schon mal eine Kunst ist. ;)


Sagen wir mal, man benötigt 10 Komponenten um einen Deutschen Rekord aufzustellen, die sich alle 10 allesamt auf Top-Level bewegen müssen.
Hat man auch nur bei einer Komponente in der Vorbereitung geschlammt oder sie ignoriert oder vergessen, können die anderen 9 nicht mehr ihre volle Wirkung entfalten.


Bsp.: Sagen wir mal, Komponente 7 sei der PH-Wert..und der befindet sich statt beim Wert 6,5 beim Wert 5,3......dann kannste Dir die Blatternährung gleich mal schenken..
.....funktioniert nicht, da die Pflanze garnicht in einen optimalen Bereich kommt.:confused:


Die Blatternährung funktioniert auf unserem Niveau quasi als„Bonus“:!::!:, den es aber nur gibt, wenn alle anderen Bedingungen erfüllt sind....
.....soll heißen man bekommt statt 10kg Tagesleistung auch mal 12 oder 13kg.
Im Weinbau z.B.,wo auch gern die Blatternährung genutzt wird, haben die Pflanzen ganz andere Bedingungen...
...und müssen ihre Trauben auch net an einem Tag um 15 Kilos aufpumpen....


Das die Wirkung von Lithovit unter „Laborbedingungen“ im Kleinformat mit otimaler frischer Anzuchterde deutlich zu sehen ist, wundert mich garnet.....das Problem besteht eher darin, die realen 20qm Patch-Wurzelfläche so zu präparieren, das sich alle 10 Komponenten dauerhaft auf Top-Niveau befinden....das ist dann nur was für Könner.


Es ist also kein Wunder, das Blatternährung bei den Top-Leuten funzt,....und beim „Mittelfeld“ eher nicht ...und dort den Frust nur noch vergrößert.


Lithovit ist also kein Wunder- und Allheilmittel (...gegen vielleicht doch eher mäßig vorbeitete Patches...) , sondern nur eine Komponente von vielen.

:cool:

Hawakuk
06.04.2016, 17:48
Ich "mußte"seinerzeit auch unbedingt das Lithovit haben,aber bei mir war´s am Ende so,daß ich mit und ohne nix nennenswertes zusammengebracht habe...
Aber das kann ich auch von einigem anderen Zeug behaupten,was man angeblich unbedingt brauchte.

bramber
12.04.2016, 21:40
Ok, vielen vielen Dank für die Rückmeldungen !! Also eher ja ein negatives Echo ... gobt es vielleicht noch mehr Leute in dem Forum die Erfahrungen damit gemacht haben ?

Ja mit der Werbung auf den verschiedenen Lithovit Seiten, hören sich die wissenschaftlichen Erklärungen vielleicht manchmal bisschen unseriös an .... :/

Hans23
13.04.2016, 09:16
Hab mir letztes Jahr auch mal Lithovit gekauft und werd es heuer auch ab und an als Blattdünger verwenden, einfach weil ich es noch habe. Verspreche mir keine Wirkung durch diese CO2 freisetzung sondern einfach nur ein paar Spurennährstoffe und Calcium, damit die Pflanze gesünder bleibt und ein Gegenspieler zum Stickstoff da ist. Gibt sicher wirkungsvollere Dünger, aber schaden tut es auch nicht ;) Wenn ich mich entscheiden müsste, würde ich lieber auf eine frühe Stickstoffdüngung setzen und später auf Kalium umsteigen, bringt wahrscheinlich wesentlich mehr.